Kostenlose Hotline
Finde den günstigsten Tarif
Bis zu 900 € sparen

Versicherungsbegriffe mit P

Leistungen einer Parkschadenversicherung Die Leistungen einer Parkschadenversicherung erweitern den Versicherungsschutz um die Regulierung von Schäden, die an parkenden oder haltenden Fahrzeugen verursacht werden. Diese über gängige Kaskov...
Ermäßigung für (Ehe-) Partner Wird ein Kfz ausschließlich vom Versicherungsnehmer selbst und seinem in häuslicher Gemeinschaft lebenden Ehe- oder Lebenspartner benutzt, besteht bei vielen Versicherungen die Möglichkeit, einen günstigen Par...
Was sind Pensionsfonds? Bei einem Pensionsfonds handelt es sich um ein, vom Arbeitgeber selbst, ausgegliedertes Sondervermögen mit der Absicht die Finanzierung der betrieblichen Altersversorgung der Mitarbeiter zu gewährleisten. Dieses Son...
Definition Pensionsgeschäfte Unter dem Begriff Pensionsgeschäfte wird ein bestimmter Bereich des An- und Verkaufs von Vermögensgegenständen wie Wertpapiere, Anleihen oder Forderungen bezeichnet. Im Unterschied zu anderen Geschäftsgebaren ze...
Definition des Personenschadens Von einem Personenschaden ist immer dann die Rede, wenn Menschen verletzt oder gar getötet werden. Dies kann am Arbeitsplatz oder im öffentlichen Verkehr der Fall sein. Versicherer sprechen von einem Persone...
Definition von Pfandbriefen und der Deckungsmasse Unter einem Pfandbrief versteht man eine Anleihe, die von einer Pfandbriefbank ausgegeben wird. Pfandbriefe bieten im Normalfall eine höhere Rendite als Bundesanleihen. Eine Pfandbriefbank ...
Krankenversicherung für Pferde Müssen Pferde auf Grund einer Krankheit oder einer Verletzung operiert werden, summieren sich die Kosten meist auf vierstellige Beträge. Die Kosten für kleinere operative Eingriffe beim Veterinär überschreite...
Was ist ein Pferdefuhrwerk? Rechtlich gesehen sind Pferdefuhrwerke Fahrzeuge, die mit Pferden besponnen sind und von diesen gezogen werden. Dazu zählen Planwagen und Kutschen. Pferdefuhrwerke sind nach Definition der Straßenverkehrsordnung...
Mögliche Ursachen einer Pflegebedürftigkeit Dass ein Mensch pflegebedürftig wird, kann jeden treffen. Hierfür kommen mehrere mögliche Ursachen infrage; die offensichtlichste ist selbstverständlich das Erreichen eines gewissen Lebensalters, ...
Definition der Pflegepflichtversicherung Bei der Pflegepflichtversicherung handelt es sich um eine Versicherung, die sowohl alle Privat- als auch alle Kassenpatienten abschließen müssen. Sie dient der Unterstützung bei einer späteren Pfleg...
Gesetzliche Pflegeversicherung Im Falle einer Pflegebedürftigkeit soll die Pflegeversicherung als Sozialversicherung die Alterspflege in den einzelnen Stufen gewährleisten. Es handelt sich hierbei um eine Pflichtversicherung, wie z. B. die...
Der Begriff der Pflichtverletzung Die Pflichtverletzung ist ein Begriff aus dem in Deutschland gesetzlich geregelten Schuldrecht, das zum 01.01.2002 geändert wurde. Es dient der Wahrung der Interessen des Gläubigers oder der Gläubiger, bez...
Bedeutung Unter Pflichtversicherung versteht man eine Versicherung, die gesetzlich vorgeschrieben ist. Dazu zählt beispielsweise die Sozialversicherung, Rentenversicherung oder die Krankenversicherung. Ob eine gesetzliche Pflichtversicheru...
Das Gesetz über die Pflichtversicherung für Kraftfahrzeughalter Das Pflichtversicherungsgesetz (im folgenden PflVG genannt) gilt für jeden Kraftfahrzeughalter mit dauerhaftem Wohnsitz in Deutschland und besagt, dass dieser dazu verpflichte...
Police/Versicherungsschein Unter einer Police (auch Versicherungsschein) versteht man eine Urkunde über einen Versicherungsvertrag zwischen dem Versicherer und dem Versicherungsnehmer. Diese Urkunde besteht in der Regel aus einer Kopie des...
Policendarlehen – was ist das überhaupt? Unter dem Begriff “Policendarlehen” versteht man das Beleihen der eigenen Lebensversicherungspolice. Dabei erhält der Kunde eine Vorauszahlung aus dem eigenen Versicherungsguthaben, das er später wi...
Was ist eine Prämie? Eine Prämie ist ein Vorteil, Anteil oder Gewinn, die als Anerkennung für eine Leistung gewährt wird. Generell kann zwischen Sach- und Geldprämie unterschieden werden. Wo werden Prämien eingesetzt? Es gibt eine Vielzahl ...
Private Absicherung für Nichtselbstständige Nichtselbstständige oder Selbstständige, die einen jährlichen Umsatz von weniger als 6.000 EUR erwirtschaften, können sich für den Privatbereich mit einer Privat- und Berufsrechtsschutz-Versicheru...
Begriffsbestimmung Unter Rechtsschutz versteht man einen Vertrag zur Deckung der Kosten für gerichtliche und außergerichtliche Verhandlungen von Streitigkeiten in verschiedenen Bereichen des Privatlebens. Die gängigste Kombination verschie...
Stationäre privatärztliche Behandlung Die privatärztliche Krankenversicherung ist in Deutschland, im Unterschied zur gesetzlichen Krankenversicherung, privatrechtlich organisiert. Sie ersetzt gegen monatliche Beitragszahlungen Kosten, die d...
Bedeutung einer Privaten Haftpflichtversicherung Die Private Haftpflichtversicherung schützt den Versicherungsnehmer vor Forderungen Dritter. Die Private Haftpflichtversicherung ist keine Pflichtversicherung, sondern jedem freigestellt. B...
Begriffsklärung Die private Krankenversicherung ist in Deutschland, im Gegensatz zur gesetzlichen Krankenversicherung, privatrechtlich organisiert. Die Mitgliedschaft in einer privaten Krankenversicherung ist eine freiwillige Alternative z...
Probeantrag Hierbei handelt es sich lediglich um einen unverbindlichen Antrag zur Annahmefähigkeit in eine private Kranken-, Lebens- oder Rentenversicherung. Während der Zeit des Probeantrages wird geprüft, ob beispielsweise ein eventuelle...
Provision Provisionen sind eine Vermittlungsgebühr, die ein Makler von seinem Auftraggeber erhält, z.B. von einer Versicherung als Entgelt für eine erfolgreiche Vermittlung einer Versicherung oder eines Mietvertrages an einen Kunden, z.B. ...
Allgemeine Definition In der Mathematik bezeichnet der Prozentsatz einen Anteil einer bestimmten Menge von Hundert. Er ist ein Hilfsmittel zur Veranschaulichung einer Quote. Der Prozentsatz wird meist durch das Zeichen % oder die Abkürzung...
Was bedeutet dieser Begriff? Die Psychotherapie ist eine psychologische Heilkunde, die seelische Probleme mit Hilfe psychotherapeutischer Verfahren behandelt. Meist handelt es sich dabei um Erkrankungen mit einer psychischen Ursache, es tr...
Punkte in Flensburg In Flensburg wird das Verkehrszentralregister des Kraftfahrt-Bundesamtes verwaltet. Für verschiedene Delikte erhält man neben einem Bußgeld meist auch die sog. Punkte in Flensburg. Grundsätzlich gilt, dass Punkte nur ei...
In der Energiewirtschaft bezeichnet man in natürlicher Form vorkommende Energie oder Energiequellen als Primärenergie. Die Träger dieser Energie nennt man primäre Energieträger, oder auch Primärenergieträger, bzw. Rohenergieträger. Diese untersche...
Die sog. Primärenergie bezeichnet diejenige ursprüngliche Energie, die noch keine Umwandlung erfahren hat und direkt in der Natur vorkommt. Beispiele dafür stellen fossile Energieträger wie erneuerbare Energie (Windkraft, Erdwärme, Wasserkraft, So...
Primärenergieträger - auch Primäre Energieträger genannt - sind Träger von primärer Energie (siehe auch Primärenergie), wie z.B. die erneuerbare Energie, Braunkohle, Steinkohle, Windkraft, Sonnenenergie, Wasserenergie usw.
Die Preise für Energie steigen seit einigen Jahren an. Um Preisanhebungen entgegenzuwirken, lohnt es sich für den Kunden beim Vertragsabschluss auf eine Preisgarantie zu achten. Eine solche gewährt dem Kunden eine Garantie, dass für einen im Vorau...
Für einige Stromtarife bieten die Energieversorger eine Preisgarantie an. Mit einer Preisgarantie verpflichtet sich der Stromanbieter, dass er für die Dauer eines bestimmten Zeitraums den Preis für das entsprechende Stromangebot definitiv nicht er...
Mit einem Pakettarif erwirbt der Kunde vom Energieversorger eine bestimmte Menge Strom pro Jahr. So gibt es Pakettarife beispielsweise für 1.200, 2.500 oder 4.500 Kilowattstunden (kWh). Ein Pakettarif muss im Voraus bezahlt werden, enthält dafür i...
Photovoltaik ist eine auf Solarzellen beruhende Technologie zur Umwandlung der Sonnenenergie in elektrischen Strom. Sie stellt einen Teilbereich der Solartechnik dar, bei welcher auch andere Formen der Nutzung eingeschlossen werden. Satelliten, Ra...
Der Pensionsfond wurde mit der Riester-Rentenreform für die betriebliche Altersversorgung in Deutschland zugelassen und gilt als eine Form der betrieblichen Vorsorge, gleichgestellt den Direktversicherungen und Direktzusagen sowie Unterstützungsk...
Ein Personalkredit ist ein Kredit, der an eine Person vergeben wird und bei dem auch die Absicherung des Kreditgebers allein durch die Person läuft. Die Bank beziehungsweise der Kreditgeber hat selbstverständlich ein gewisses Risiko, falls der Kr...
Bei vielen Krediten, bei denen die Bonität des Kreditnehmers allein nicht ausreicht, um den Kredit gewähren zu können, wird vom Kreditgeber zur zusätzlichen Absicherung ein Pfand verlangt. Bei einem Pfand handelt es sich um ein Sachgut, das oft s...
Die Pfandleihe ist ein Vorgang, bei dem ein dazu befähigtes privates oder staatliches Unternehmen einen Betrag für hinterlegte, also ausgeliehene Dinge, besonders Wertsachen, bezahlt. Der Gegenstand wie der Geldbetrag gelten offiziell nur als gel...
Das Internet bietet für Bankkunden heute eine Reihe von Vorteilen. Vor allem durch das Online-Banking wird die Nutzung von Bankdienstleistungen weitaus einfacher und komfortabler für den Bankkunden gestaltet. Allerdings bieten die neuen Möglichke...
Banken nehmen selbst Geld auf, nehmen Einlagen von Kunden oder Eigenkapital von Bankinhabern entgegen. Für diese Gelder werden Zinsen fällig. Beim Eigenkapital der Inhaber fallen diese zwar nicht wirklich an, werden aber in die Kalkulationen der ...
Die gesetzlichen Grundlagen für das Pensionsgeschäft finden sich im Handelsgesetzbuch (§ 340b HGB). Das Pensionsgeschäft ist ein Vertrag oder Geschäft, bei dem der sogenannte Pensions-Geber (Bank- oder Kreditinstitut oder ein Kunde eines Bank- od...
Es gibt eine Reihe von unterschiedlichen Anleihearten, welche sich nach verschiedenen Gesichtspunkten unterscheiden lassen. Auch der Pfandbrief gehört zu der Gattung der festverzinslichen Wertpapiere, die im Allgemeinen auch als Renten oder Rente...
Ein PIN Code ist eine nummerische Zeichenfolge, die es einem Nutzer eines Geräts oder eines Programmes ermöglicht, sich zu autorisieren. Somit dient der PIN Code dem Schutz vor einem unberechtigten Zugriff. Diese Form der Autorisierung findet in ...
Sowohl der Handel als auch die Banken bieten Verbrauchern zunehmend Kredite an und nicht selten verlieren Verbraucher den Überblick über ihre aufgenommenen Darlehen. Sie geraten in eine Schuldenfalle. Einige Statistiken gehen davon aus, dass bere...
Ein Privatkredit ist ein Kredit, den Kreditgeber Privatpersonen zur Verfügung stellen. In der Regel wird dieser Kredit nicht auf Grundlage eines Gegenwertes, sondern gemessen an der Einkommenssituation des Kreditnehmers gewährt. Natürlich muss di...
Die Differenz zwischen zwei verschiedenen messbaren prozentualen Größen wird als Prozentpunkt angeben. Grundsätzlich erfolgt eine solche Angabe im Bereich der Versicherungsbeiträge sowie bei amtlichen statistischen Ergebnissen. Generell ist der a...
Postbank Postbank Die Postbank ist eine Vollbank, die neben ihren Filialen, die sich oft in Poststellen befinden, auch einen umfangreichen Online- und Telefonservice anbietet. Zu den Produkten für...