Kostenlose Hotline
Finde den günstigsten Tarif
Bis zu 900 € sparen

Versicherungslexikon - Lexikon für Versicherungs- und Finanzbegriffe

In unserem Versicherungslexikon werden über 5000 Fachbegriffe aus dem Versicherungs- und Finanzbereich für Sie verständlich erklärt. Die Fachbegriffe sind der Übersicht halber alphabetisch von A bis Z sortiert und geben Ihnen einen schnellen Einstieg zum Finden des passenden Begriffs. Bei den Versicherungs- und Finanzbegriffen unseres Versicherungslexikons handelt es sich um aufwendig recherchierte Themen die Anwendungen in den unterschiedlichsten Sparten finden.

Die Abgasuntersuchung ist in Deutschland gesetzlich vorgeschrieben Die Abgasuntersuchung (AU) ist in Deutschland verpflichtend. Jeder Halter eines PKW muss diese Untersuchung seit diesem Jahr im Rahmen der Hauptuntersuchung durchführen las...
Was versteht man unter der Abgeltungssteuer Die Abgeltungssteuer ist eine Art Quellensteuer, bei der sämtliche Kapitalerträge, wie beispielsweise Zinsen, Dividenden und Kursgewinne, besteuert werden. Die Steuer wird dabei direkt an der Que...
Ablehnung im Versicherungswesen Jede Versicherung hat die Möglichkeit, einen Antrag auf Versicherungsschutz abzulehnen. Gerade private Krankenkassen haben zum Beispiel die Möglichkeit, einen Antrag abzulehnen, wenn der Antragsteller aufgru...
Private Krankenzusatzversicherungen und Ablehnungsdiagnose Im Rahmen der privaten Krankenzusatzversicherung gibt es gewisse Erkrankungen, die aus versicherungstechnischer und medizinischer Sicht nicht zu versichern sind. Diese werden als A...
Pflichtversicherungsgesetz regelt Ablehnungsfristen Die Ablehnungsfrist ist im Pflichtversicherungsgesetz für Kraftfahrzeughalter geregelt und bezeichnet den Zeitraum, innerhalb dessen ein Versicherer über die Annahme oder Ablehnung eines ...
Im Finanzbereich gibt es zwei Arten von Ablösungen. 1. Kreditablösung: Bei der Kreditablösung handelt es sich um das einmalige Begleichen des Kreditrestwertes, welcher eigentlich in Raten weiter abfinanziert werden würde. Man hat also beisp...
Was versteht man unter einer Abschreibung? Das Anlagevermögen beziehungsweise die Wirtschaftsgüter eines Unternehmens verlieren mit der Dauer ihrer Nutzung an Wert. Eine Abschreibung beziffert dabei die Kosten, mit denen der jeweilige Wert...
Steuerlicher Spielraum Unternehmen haben einen gewissen Spielraum, was die bilanzielle Erstellung des zu versteuernden Gewinns anbelangt. Dieser steuerliche Spielraum betrifft unter anderem die jährlichen Abschreibungen auf das Anlagevermö...
Allgemeine Definition Bei der linearen Abschreibung werden die Anschaffungskosten oder Herstellungskosten jeweils in gleichbleibenden Beträgen abgeschrieben. Der Abschreibungsbetrag errechnet sich, in dem die Kosten des Gutes durch die gep...
Absetzung für Abnutzung oder Substanzverringerung Das Einkommensteuergesetz sieht für bestimmte Industrie- und Landwirtschaftsbetriebe wie zum Beispiel Bergbauunternehmen, Steinbrüche oder auch Forstwirtschaften diesen Aufwandsposten vor, ...
Definition von Absoluten Ausschlüssen Absolute Ausschlüsse ist ein Begriff aus dem Bereich der Haftpflichtversicherung. Er bezeichnet Tatbestände, die nicht unter den Schutz der Haftpflichtversicherung fallen. Sie sind prinzipiell nicht mi...
Definition Abtretung Der Begriff Abtretung bezeichnet eine vertragsrechtliche Option, die jeder Versicherungsnehmer bei einer Vielzahl von Versicherungssparten in Anspruch nehmen kann. Die Abtretung führt dazu, dass die Versicherung in gewo...
Begriffsklärung Abwasserschaden Unter dem Begriff Abwasserschaden versteht man eine spezielle Form des Wasserschadens. Im Gegensatz zum Wasserschaden, bei dem das austretende Wasser aus einer Wasserleitung stammt, welche ausnahmslos reines ...
Abweichende Halterschaft Der Begriff Abweichende Halterschaft taucht im KFZ-Versicherungswesen auf und spielt beim Vertragsabschluss sowie bei der Höhe des zu zahlenden Beitrages eine Rolle. Eine Abweichende Halterschaft liegt dann vor, wen...
Begriff des Versicherungsscheins Als Versicherungsschein wird der Vertrag zwischen dem Versicherer und dem Versicherungsnehmer bezeichnet; er ist die Urkunde über die getroffenen Vereinbarungen. Durch den Versicherungsschein kann auch gegen...
Abwrackprämie – Was ist das? Am 14. Januar 2009 beschloss die Bundesregierung die Einführung einer Abwrackprämie, offiziell Umweltprämie genannt. Ziel war es, die immer schwächer werdende Konjunktur anzukurbeln und gleichzeitig durch die E...
Begriff der Abzinsung Die Abzinsung wird auch Diskontierung genannt. Es handelt sich um eine Rechenoperation, mit der eine Geldinvestition vergleichbar gemacht werden soll. Im Rahmen der Abzinsung wird eine Zahlung, die in der Zukunft gele...
Der Begriff “Abzug neu für alt” Der Abzug neu für alt bezeichnet eine Minderung der Summe, welche die Versicherung eines Schädigers, bzw. er selbst, nicht an den Geschädigten zahlen muss. Dies betrifft hauptsächlich die Haftpflichtversiche...
Agio – Definition Das Agio, auch Aufgeld oder Aufschlag genannt, bezeichnet einen Preisaufschlag auf den Nennwert eines Wertpapiers in Prozent. Das Agio ist also die Differenz zwischen dem Nennwert eines Wertpapiers und dessen tatsächlichen...
AHB – die Anschlussheilbehandlung für gesetzlich Krankenversicherte Die AHB, auch Anschlussrehabilitation genannt, ist eine medizinische Behandlung, welche stationär oder ambulant durchgeführt werden kann und sich an einen Krankenhausaufent...
Definition Ein Akkreditiv ist ein Dokument, in dem der Lieferant und der Empfänger die Bedingungen der Zahlung für eine Lieferung vereinbaren. Es stellt eine Sicherstellung zwischen Importeur und Exporteur dar. Der Importeur bekommt durch ...
Aktionär ist Miteigentümer Vor allem junge Unternehmen benötigen oftmals viel Kapital, um ihren Betrieb aufnehmen zu können. Unternehmen verkaufen daher Aktien, um den Geldbedarf mit schuldzinslosem Fremdkapital zu überbrücken. Eine Aktie i...
Definition und Anwendung Ein Aktienfonds beschreibt eine Kapitalanlage, Geld- oder Vermögensanlage im Bereich des Investments. Größtenteils in Aktien investiert, kann die Investition sich global als internationaler Fond ausbreiten oder aber...
Was ist eine Aktienoption? Eine Aktienoption ist ein Derivat, d. h. ein Abkömmling einer bestimmten Aktie. Der Preis der Option wird durch den Preis der Aktie und der verbleibenden Laufzeit bestimmt. Im Gegensatz zur Aktie ist die Aktienopt...
Akupunktur – eine neue Medizin Akupunktur ist eine noch sehr neue Medizinform. In China, dem Ursprungsland dieser alten Heilmethode, ist Akupunktur sehr beliebt und auch in Deutschland gewinnt diese Heilmethode an Beliebtheit. Akupunktur be...
Alkoholgrenzen für die Nutzung eines Fahrzeugs In Deutschland ist es verboten ein Kraftfahrzeug zu bedienen ab einem Blutalkoholspiegel von 0,5 ‰. Aber schon bei 0,3 ‰ kann bei auffälliger Fahrweise oder bei einer Verwicklung in einen Unfal...
Allgemeinärztliche Behandlung Man bezeichnet als allgemeinärztliche Behandlung eine von der gesetzlichen Krankenkasse übernommene Behandlung durch einen Arzt. Sie beinhaltet Behandlungen der akuten Krankheitszustände, ebenso wie Prävention...
Allgemeine Geschäftsbedingungen – Was sie sind Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) sind vorformulierte Vertragsbedingungen für einen bestimmten Vertragstyp. Sie kommen bei einer Vielzahl von Verträgen vor und regeln verschiedene grundleg...
Definition Allgemeine Kraftfahrtversicherungsbedingungen (AKB) Unter Allgemeine Kraftfahrtversicherungsbedingungen AKB versteht man sämtliche Bedingungen, die für einen abgeschlossenen Versicherungsvertrag Gültigkeit erlangen und somit die ...
Was regeln Allgemeine Versicherungsbedingungen Als Allgemeine Versicherungsbedingungen (AVB) werden die Klauseln bezeichnet, zu denen ein Unternehmen eine Versicherung anbietet. In diesen Bedingungen sind unter anderem Dauer des Vertragsver...