Kostenlose Hotline
Finde den günstigsten Tarif
Bis zu 900 € sparen

Akkreditiv

Definition

Ein Akkreditiv ist ein Dokument, in dem der Lieferant und der Empfänger die Bedingungen der Zahlung für eine Lieferung vereinbaren. Es stellt eine Sicherstellung zwischen Importeur und Exporteur dar. Der Importeur bekommt durch das Akkreditiv die Garantie, dass er nur dann zahlt, wenn er die Ware in Empfang nimmt und der Exporteur bekommt durch das Akkreditiv die Garantie, dass er die Zahlung bekommt, wenn er die Ware geliefert hat und dies durch bestimmte Dokumente nachweist.
Im Akkreditiv wird die Lieferung genau beschrieben, genauso wie Zeitpunkt, Ort, Empfänger und Absender der Lieferung.

Ablauf eines Akkreditivs

Zuerst muss es einen Kaufvertrag zwischen Importeur und Exporteur geben. Danach beauftragt der Importeur seine Bank, ein Akkreditiv zu eröffnen. Dieses definiert genau, unter welchen Bedingungen die Zahlung unwiderruflich zu leisten ist. Die Bank garantiert damit dem Exporteur die Zahlung. Nach erfolgter Lieferung kontrolliert die Bank, ob die Bedingungen des Akkreditivs eingehalten wurden und bezahlt gegebenenfalls an den Exporteur.