Kostenlose Hotline
Finde den günstigsten Tarif
Bis zu 900 € sparen

Aktuelle News zum Thema Strom

Bis zum Jahr 2022 will Deutschland die letzten Atomkraftwerke vom Netz nehmen und endgültig aus der Kernkraft aussteigen. Die Finanzierung des beschleunigten Atomausstieges ist bislang aber alles andere als gesichert: Angesichts der teils starken ... weiterlesen
Stromverbraucher in Berlin und Hamburg müssen ab April 2016 tiefer in die Tasche greifen, um ihre Stromrechnungen zu begleichen. Wie der für die beiden Städte zuständige Grundversorger Vattenfall am Donnerstag bekannt gab, werden die Strompreise f... weiterlesen
Der schwedische Stromversorger Vattenfall hat mehr denn je mit der Energiewende zu kämpfen. Am Mittwoch gab der Energiekonzern für 2015 einen Verlust von über zwei Milliarden Euro bekannt – doppelt so viel, wie im Vorjahr. Insbesondere der Werteve... weiterlesen
Die EEG-Umlage hat in den vergangenen Jahren erheblich zu einem Anwachsen der Strompreise beigetragen, weshalb ihr Einsatz zunehmend kritisch betrachtet wird. Weit mehr, als für die umstrittene Ökostrom-Umlage, zahlen Verbraucher aber jährlich für... weiterlesen
Immer mehr Stromanbieter kommen dem wachsenden Wunsch vieler Stromverbraucher entgegen und bieten regenerativ erzeugten Strom aus erneuerbaren Energien an. Die Auswahl an verfügbaren Ökostrom-Angeboten zu durchschauen ist für umweltbewusste Stromk... weiterlesen
Zum Jahreswechsel 2016 haben viele Stromanbieter die Strompreise für ihre Kunden erhöht. Insbesondere die erneut angestiegene EEG-Umlage zur Finanzierung des Ökostrom-Ausbaus belastet die Haushaltskasse vieler Stromverbraucher in Deutschland. Imme... weiterlesen
Die Einkaufspreise für Strom an der Börse sind in den vergangenen Jahren stark gefallen. Verbraucher spüren davon aber kaum etwas – im Gegenteil: Seit dem Jahr 1998 sind die Strompreise für Verbraucher um 68 Prozent angestiegen. Grund hierfür sind... weiterlesen
Bundeswirtschafts- und Energieminister Sigmar Gabriel (SPD) betonte auf der vom Handelsblatt organisierten Jahrestagung der Energiewirtschaft am Dienstag in Berlin, dass er einen Ausstieg aus der Kohleverstromung noch vor 2050 nicht für ausgeschlo... weiterlesen
Die Strompreise sind in den vergangenen Jahren stark angestiegen und werden für viele Verbraucher zu einer wachsenden finanziellen Belastung. Immer mehr Stromkunden nutzen mittlerweile aber die steigende Auswahl an verfügbaren Stromanbietern zu ih... weiterlesen
Die Energiewende und der rasche Zubau erneuerbarer Energien hat den großen Stromkonzernen in Deutschland in den letzten Jahren stark zu schaffen gemacht. Fallende Börsenstrompreise sorgten für hohe Gewinneinbrüche oder Verluste, Abschreibungen auf... weiterlesen
Das vergangene Jahr war für erneuerbare Energien in vielerlei Hinsicht ein Rekordjahr. So erzeugten Wasser, Sonne, Wind und Biomasse zusammen erstmals mehr Strom, als jemals zuvor ein anderer Energieträger in Deutschland. Gut 32,5 Prozent der in D... weiterlesen
Bei rund 140 Stromanbietern sind die Strompreise zum Jahresbeginn erhöht worden. Im Schnitt müssen Verbraucher gut 2,8 Prozent mehr für die Begleichung der Stromrechnung zahlen, als im Vorjahr. Zwar hat die Mehrzahl der insgesamt rund 800 Stromver... weiterlesen
Die Bundesnetzagentur kritisiert den nur langsam voranschreitenden Ausbau der Stromnetze in Deutschland. Gerade einmal ein Drittel der in 2009 geplanten neu zu verlegenden Stromleitungen sei bis Ende des Jahres 2015 realisiert worden. Immer häufig... weiterlesen
Weihnachten steht unmittelbar vor der Tür und viele Verbraucher in Deutschland wollen sich in diesem Jahr nicht lumpen lassen – weder durch eine spärliche Weihnachtsbeleuchtung noch durch unspektakuläre Weihnachtsgeschenke. Und so liegen die Koste... weiterlesen
In keinem anderen europäischen Land liegen die Strompreise für Verbraucher und die Industrie so weit auseinander, wie in Deutschland. Während eine Kilowattstunde Strom für europäische Privathaushalte im Schnitt doppelt so viel kostet, wie eine Kil... weiterlesen
Nachdem die zweiwöchigen Verhandlungen der Vereinten Nationen um einen Tag verlängert worden waren, konnten sich die Vertreter der UN am Samstag auf ein Abkommen zum Klimaschutz einigen. Nahezu alle Staaten der Welt haben beim Klimagipfel in Paris... weiterlesen
Nachdem Stromkonzern E.ON die Ausgliederung seines Atomgeschäfts bekannt gegeben hatte, wollte die Bundesregierung schnellstmöglich ein Gesetz zur Nachhaftung von Muttergesellschaften verabschieden, um zu verhindern, dass sich Energiekonzerne aus ... weiterlesen
Am Dienstag haben die Entwicklungs- und Umweltorganisation Germanwatch und das Climate Action Network auf dem UN-Klimagipfel in Paris ihren Klimaschutzindex 2016 vorgestellt. Weltweit gäbe es dem Bericht zufolge „starke Anzeichen“ für beginnende U... weiterlesen
Vergangene Woche hat der Bundestag ein neues Gesetz zum Energieleitungsbau verabschiedet. Darin ist vorgesehen, die drei geplanten Stromtrassen, die den Süden Deutschlands mit Strom aus dem Norden versorgen sollen, vorrangig unter der Erde verlege... weiterlesen
Am Montag beginnt der Weltklimagipfel der Vereinten Nationen in Paris. Kurz zuvor hat Bundeskanzlerin Angela Merkel die UN in einer Videoansprache zur Vereinbarung verbindlicher CO2-Grenzen aufgerufen, um das gesetzte 2-Grad-Ziel noch zu erreichen... weiterlesen
Am Montag beginnt die Welt-Klimakonferenz der Vereinten Nationen in Paris. Deutschland steht mit seinem zügigen Ausbau erneuerbarer Energien zwar vergleichsweise gut dar. Den CO2-Ausstoß hat die Bundesrepublik bislang aber nicht in dem Maße reduzi... weiterlesen
Das Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) stellt die rechtliche Grundlage für den Ausbau erneuerbarer Energien dar. Um Investitionsanreize für Ökostrom-Produzenten zu schaffen, bekommen diese bislang im EEG festgelegte feste Vergütungen für die Erzeug... weiterlesen
Nachdem die Strompreise in diesem Jahr erstmals seit der Jahrtausendwende leicht gesunken sind, ist die Verschnaufpause ab dem ersten Januar 2016 für viele Verbraucher schon wieder vorbei: Laut vorläufigen Auswertungen eines Verbraucherportals hab... weiterlesen
In gut zehn Tagen treffen sich die Vereinten Nationen in Paris, um eine neue internationale Klimaschutz-Vereinbarung zu verabschieden. Aus der Klimaschutz-Konferenz soll damit die Nachfolge des Kyoto-Protokolls von 1997 hervor gehen. Pünktlich zum... weiterlesen
Als erste Industrienation hat Großbritannien am Mittwoch bekannt gegeben, bis 2025 endgültig aus der klimaschädigenden Kohlekraft auszusteigen. Doch was zunächst als ein Schritt in Richtung Umwelt- und Klimafreundlichkeit aussieht, stößt bei Umwel... weiterlesen
Seit 2002 haben sich die Stromkosten für Verbraucher fast verdoppelt. Dennoch ist ein Ende des Strompreis-Anstiegs bislang nicht in Sicht, im Gegenteil. Zum Jahreswechsel haben erneut zahlreiche Stromanbieter Strompreis-Erhöhungen angekündigt. Die... weiterlesen
Der US-Bundesstaat Texas ist auf dem Energiemarkt vor allem für seine Ölförderstellen bekannt. Dabei produziert der zweitgrößte Staat der Vereinigten Staaten neben Öl und Gas auch jede Menge Ökostrom in riesigen Windparks. Gut zehn Prozent des Str... weiterlesen
Der größte deutsche Energiekonzern kommt nicht aus seiner Talfahrt heraus. Wie Energieversorger E.ON am Mittwoch bestätigte, musste das Unternehmen im dritten Quartal 2015 Rekord-Verluste von fast sieben Milliarden Euro einstecken. Auch RWE leidet... weiterlesen
Trotz Energiewende stammt ein Großteil des in Deutschland erzeugten Stroms noch immer aus Braunkohlekraftwerken. Kohle ist derzeit auf den Weltmärkten billig zu erwerben und lässt sich vergleichsweise leicht transportieren, weshalb die Verstromung... weiterlesen
Am Mittwoch hat das Bundeskabinett ein Gesetzespaket für die zukünftige Gestaltung der Energiewende gebilligt. Das von Bundeswirtschafts- und Energieminister Sigmar Gabriel (SPD) als „Herzstück der Energiewende“ bezeichnete Paket sieht neben einer... weiterlesen