Kostenlose Hotline
Finde den günstigsten Tarif
Bis zu 900 € sparen

Aktuelle News zum Thema Strom

Der Bundesverband der Deutschen Industrie (BDI) kritisiert in einer aktuellen Studie die Umsetzung der Energiewende in Deutschland. So habe die Bundesregierung bislang weder die angestrebte Reduktion des CO2-Ausstoßes erreichen, noch die Stromvers... weiterlesen
Ganze 14 Jahre lang sind die durchschnittlichen Strompreise für Verbraucher in Deutschland immer weiter angestiegen. Im kommenden Jahr können Kunden nun erstmals wieder von sinkenden Energiekosten profitieren: Viele Stromanbieter haben angekündigt... weiterlesen
Die großen deutschen Energieversorger scheinen aus ihrer Talfahrt nicht heraus zu kommen. So verzeichneten E.ON, RWE und EnBW auch im dritten Quartal dieses Jahres weiter Gewinneinbrüche. Die Konzerne selbst geben auch der Energiewende Schuld an i... weiterlesen
Der Chef der Bundesnetzagentur, Jochen Homann, hat vergangene Woche das von Deutschland gesetzte Klimaziel in Frage gestellt. Nach aktuellen Analysen könne das Ziel von 40 Prozent weniger CO2-Emissionen bis 2020 unter der derzeitigen Politik nicht... weiterlesen
Seit Jahren kennen die Strompreise in Deutschland nur eine Richtung: nach oben. So sind die Kosten für Strom in den vergangenen zehn Jahren im Durchschnitt um mehr als zehn Cent pro Kilowattstunde gestiegen – von 17,96 Cent pro Kilowattstunde in 2... weiterlesen
"Aufgrund von steigenden Steuern und Abgaben müssen wir leider die Strompreise erhöhen". So oder so ähnlich haben viele Stromversorger regelmäßig Preissteigerungen begründet. Ob die Erhöhungen in der angegebenen Höhe allerdings auch gerechtfertigt... weiterlesen
Der Europäische Gerichtshof hat vergangene Woche entschieden, dass Strom- und Gasanbieter ihre Kunden in Zukunft besser über Gründe und Umfang von Preiserhöhungen informieren müssen. Bisher von Energieversorgern verwendete Klauseln entsprächen nic... weiterlesen
Gerade erst haben die zuständigen Übertragungsnetzbetreiber bekanntgegeben, dass die EEG-Umlage im kommenden Jahr zum ersten Mal seit ihrer Einführung sinken wird, schon fordern Experten die Einführung einer weiteren Ökostrom-Umlage, um erneuerbar... weiterlesen
2011 beschloss die Bundesregierung den Atomausstieg infolge der Reaktorkatastrophe von Fukushima zu beschleunigen. Nur ein Jahr zuvor hatte die schwarz-gelbe Regierung längere Laufzeiten für Atomkraftwerke verabschiedet. Infolge dieser Kehrtwende ... weiterlesen
Die Strompreise für Privatverbraucher haben sich laut Statistischem Bundesamt in den letzten 14 Jahren nahezu verdoppelt – und das, obwohl die Einkaufspreise für Strom im selben Zeitraum sogar gesunken sind. Experten kritisieren, dass Stromanbiete... weiterlesen
Atomkraft war gestern, könnte man meinen. In einigen Ländern wird die Kernkraft nach wie vor als ein wichtiger Bestandteil des Energie-Mixes der Zukunft angesehen. So auch in Großbritannien, insbesondere von der konservativen Regierung David Camer... weiterlesen
Der Ausbau des Stromnetzes wird von Experten als zentrales Projekt für das Gelingen der Energiewende und eine sichere Stromversorgung Süddeutschlands erachtet. Bayerns Ministerpräsident Horst Seehofer (CSU) stellt jedoch den Stromtrassen-Ausbau gr... weiterlesen
Die Stromkosten für Verbraucher kennen seit Jahren nur eine Richtung: nach oben. Viele Stromanbieter erhöhen Jahr für Jahr die Strompreise und begründen dies mit steigenden staatlich bestimmten Abgaben, Umlagen und Steuern. Wie die Verbraucherzent... weiterlesen
Der schleppende Stromnetz-Ausbau wird von Kritikern oft als Energiewende-Bremse gesehen. So ist zwar der Anteil erneuerbarer Energien am deutschen Strommix in den vergangenen Jahren stark angestiegen, aufgrund zu langsam ausgebauter Stromnetze bef... weiterlesen
Ein Problem der Erneuerbaren Energien ist, dass Ökostrom nicht immer dann produziert werden kann, wenn er gebraucht wird. Es wäre daher naheliegend Ökostrom zu speichern, sofern dies wirtschaftlich sinnvoll ist. Ob dies in den kommenden Jahren der... weiterlesen
Unter anderem aufgrund einer stetigen Erhöhung von staatlichen Abgaben und Umlagen sind die Strompreise in Deutschland in den letzten Jahren kontinuierlich gestiegen. Im Jahr 2004 kostete Strom in der Grundversorgung durchschnittlich 17,96 Cent pr... weiterlesen
Deutschland hat den Anteil von Ökostrom im Strommix in den vergangenen Jahren stark steigern können – langfristig soll sich die Energiewende nicht nur positiv auf die Umwelt auswirken, sondern auch die Abhängigkeit von Stromimporten und konvention... weiterlesen
Durch die Energiewende und den subventionierten Ausbau erneuerbarer Energien ist der Anteil von Ökostrom im deutschen Strommix in den letzten Jahren stark angestiegen. Gleichzeitig werden konventionelle Kraftwerke aus dem Strommarkt gedrängt. Groß... weiterlesen
Seitdem die Bundesregierung vor gut drei Jahren die beschleunigte Energiewende beschlossen hat, ist nicht nur der Ökostrom-Anteil im Strommix stark angestiegen, sondern auch die Strompreise für Verbraucher. Die von Bundesenergieminister Sigmar Gab... weiterlesen
Der Anteil von regenerativen Energien an der Stromerzeugung in Deutschland ist im Zuge der Energiewende stark angestiegen. Zu Zeiten, in denen die Sonne scheint und viel Wind weht, produzieren erneuerbare Energieträger teilweise weit mehr Strom, a... weiterlesen
Den großen deutschen Stromkonzernen macht die Energiewende weiter zu schaffen. Durch den vorrangig in das Stromnetz eingespeisten Ökostrom sowie fallende Börsenstrompreise rentieren sich viele Kraftwerke der Energieversorger nicht mehr. Die Folge:... weiterlesen
Um die Energiewende erfolgreich umzusetzen, ist laut Experten ein rascher Ausbau der Stromnetze von Nöten. Tatsächlich haben die deutschen Stromnetzbetreiber bislang am meisten in die Energiewende investiert – Investitionen großer Energiekonzerne ... weiterlesen
Die Zahl der Stromversorger ist in den vergangenen Jahren stark angestiegen – mittlerweile agieren über 1.000 Stromanbieter in bestimmten Regionen oder im gesamten Bundesgebiet. Auf dem wachsenden Strommarkt mitmischen will nun auch die Raiffeisen... weiterlesen
Seit Jahren kennen die Strompreise nur eine Richtung: nach oben. Allein in den letzten drei Jahren sind die durchschnittlichen Strompreise in der Grundversorgung von ca. 25 Cent auf mittlerweile über 29 Cent pro Kilowattstunde angestiegen. Um dem ... weiterlesen
Aufgrund der vorrangigen Einspeisung von Ökostrom in das deutsche Stromnetz rentieren sich konventionelle Kraftwerke oft nicht mehr. Viele Energiekonzerne müssen durch den Betrieb von Kohle- oder Gaskraftwerken Gewinneinbrüche in Kauf nehmen und w... weiterlesen
Die geplante Südost-Gleichstromtrasse von Sachsen-Anhalt nach Bayern wird von vielen Anwohnern abgelehnt. Seit Bekanntwerden des Verlaufs der gut 450 Kilometer langen Stromtrasse kommt es immer wieder zu Bürgerprotesten. Bezeichnungen wie „Monster... weiterlesen
Der Ökostrom-Ausbau in der Bundesrepublik läuft auf Hochtouren, doch ohne zügigen Ausbau der Stromnetze sehen Experten das Gelingen der Energiewende in Gefahr. Aufgrund von Bürgerprotesten kommt es aber immer wieder zu Verzögerungen beim Netzausba... weiterlesen
Gut drei Jahre ist es mittlerweile her, dass die Bundesregierung den beschleunigten Atomausstieg bis 2022 und eine zügigere Energiewende beschlossen hat. Wie aktuelle Umfragen zeigen, sind neun von zehn Deutschen überzeugt, dass in Deutschland meh... weiterlesen
Stromverbraucher sollen in Zukunft beim Blick auf die Stromrechnung genau erkennen können, aus welchen Bestandteilen sich der Strompreis zusammensetzt. So plant das Bundeswirtschaftsministerium laut Medienberichten, Stromversorgern in Zukunft vorz... weiterlesen
Verbraucher können zwar zwischen immer mehr Stromversorgern wählen, doch der verstärkte Wettbewerb auf dem Strommarkt wirkt sich nur bedingt auf die Entwicklung der Strompreise aus. In den ersten sechs Monaten dieses Jahres haben laut Experten run... weiterlesen