Kostenlose Hotline
Finde den günstigsten Tarif
Bis zu 900 € sparen

Allgemeine Versicherungsbedingungen (AVB)

Was regeln Allgemeine Versicherungsbedingungen

Als Allgemeine Versicherungsbedingungen (AVB) werden die Klauseln bezeichnet, zu denen ein Unternehmen eine Versicherung anbietet. In diesen Bedingungen sind unter anderem Dauer des Vertragsverhältnisses, Umfang des Versicherungsschutzes und Zahlungsfälligkeit von Prämien geregelt. Die Angebote verschiedener Anbieter können sich insbesondere im Bereich private Krankenversicherung oder auch private Altersvorsorge stark unterscheiden. Als Versicherungsnehmer kann es daher unter Umständen wichtig sein, die zugrunde liegenden AVB seiner Versicherung zu kennen.

Gültigkeit

Allgemeine Versicherungsbedingungen sind eine spezielle Form von Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Gültigkeit erreichen sie erst bei ausdrücklichem Hinweis darauf und Zustimmung beider Vertragsparteien. Dem Versicherungsnehmer muss bei Vertragsabschluss ausreichend Gelegenheit gegeben werden, den Vertrag und die AVB gründlich zu prüfen. Für den jeweiligen Vertrag gilt die zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses gültige Fassung. Die AVB unterliegen gesetzlicher Kontrolle. Sollte ein Versicherungsnehmer darin gegen die Gebote von Treu und Glauben unangemessen benachteiligt werden, sind die Bedingungen unwirksam.