Kostenlose Hotline
Finde den günstigsten Tarif
Bis zu 900 € sparen

Psychotherapie

Was bedeutet dieser Begriff?

Die Psychotherapie ist eine psychologische Heilkunde, die seelische Probleme mit Hilfe psychotherapeutischer Verfahren behandelt. Meist handelt es sich dabei um Erkrankungen mit einer psychischen Ursache, es treten aber auch psychische Begleiterscheinungen als Folge anderer Erkrankungen auf. Die Psychotherapie findet entweder stationär in speziellen Kliniken oder ambulant bei niedergelassenen Psychotherapeuten oder in öffentlichen Einrichtungen statt. Es gibt unterschiedliche Formen. Von den Krankenkassen anerkannt sind das tiefenpsychologisch fundierte Verfahren, die Psychoanalyse und die Verhaltenstherapie.

Kostenübernahme durch Krankenversicherungen

Gesetzlich Krankenversicherte haben auf Psychotherapie denselben Anspruch wie auf medizinische Behandlungen. Sie haben zudem für diese Form der Behandlung das sogenannte Erstzugangsrecht, das heißt sie können eine psychotherapeutische Praxis ohne vorherigen Arztbesuch oder eine Überweisung direkt mit ihrer Versicherungskarte aufsuchen.
Von privaten Krankenversicherungen werden die Kosten einer medizinisch notwendigen Psychotherapie in der Regel im Rahmen des sogenannten Delegationsverfahrens übernommen. Wie viele Therapiesitzungen pro Jahr erstattet werden, ist jedoch je nach Versicherung und Tarif unterschiedlich.