Schnell & einfach
Finde den günstigsten Tarif
Bis zu 900 € sparen

Tarife mit Vorauskasse genießen kein Vertrauen bei den Verbrauchern

Kategorie: Strom

In den vergangenen Jahren waren vor allem die Tarife mit Vorauskasse bei den Stromkunden besonders beliebt, da diese mit wirklich niedrigen Preisen lockten. Seit der Insolvenz des Energieanbieters Teldafax hat sich dieses Bild mittlerweile erheblich gewandelt, denn lediglich sechs Prozent würden sich noch für einen Tarif mit Vorauszahlungen entscheiden. Verbraucherschutz: Stromanbieter Flexstrom macht Bonuspraxis transparenter Das Jahr 2011 hat den Energiemarkt deutlich verändert. Nicht nur der geplante Atomausstieg bis zum Jahr 2022 und die Katastrophe im Atomkraftwerk in Fukushima (Japan) haben die Wahrnehmung der Verbraucher deutlich verändert, sondern auch die Insolvenz des Energieanbieters Teldafax. Das Unternehmen galt lange Zeit als innovativ mit einem unglaublichen Wachstum, bis die Öffentlichkeit von den wirklichen Geschäftsgebahren des Unternehmens erfuhr.

Tarife mit Vorauskasse genießen kein Vertrauen bei den Verbrauchern

Inzwischen ist das Vertrauen in Tarife mit Vorauskasse gesunken. Im Rahmen einer Umfrage konnte man feststellen, dass sich lediglich sechs Prozent aller Befragten noch für einen Tarif mit Vorauszahlungen entscheiden würden. Drei Prozent waren hinsichtlich dessen unentschlossen, während für 91 Prozent diese Tarife überhaupt nicht mehr in Frage kommen. In diesem Zusammenhang wurde auch nach den Wechselgewohnheiten der Verbraucher gefragt. Rund 40 Prozent der Befragten gaben dabei an seit 1998 mindestens einmal den Stromanbieter gewechselt zu haben. Der Wechselwille ist im Osten der Republik wie in Berlin mit 54 Prozent besonders ausgeprägt. In Hannover halten die Kunden ihrem Anbieter mehr die Treue, hier haben lediglich 23 Prozent den Tarif bei einem anderen Versorger gewählt. Bild: February 5, 2010 - Paperwork von nerdcoregirl, bearbeitet von Tarifo.de - CC BY-SA 2.0.