Schnell & einfach
Finde den günstigsten Tarif
Bis zu 900 € sparen

RWE gehört zu den teuersten Stromanbietern in Mülheim

Kategorie: Strom

Ein aktueller Stromvergleich für Mülheim hat ergeben, dass Kunden für Strom vom Essener Konzern RWE tief in die Tasche greifen müssen. Die 73 der 75 Stromanbieter in der Ruhrstadt unterbieten die RWE und den zweithöchsten Strompreis vor Ort. RWE gehört zu den teuersten Stromanbietern in Mülheim Mülheim - In Mülheim existieren etliche Anbieter, die um die Stromkunden konkurrieren. Diese wurden in einem aktuellen Stromvergleich einander gegenübergestellt. Dabei wurden die von Verbraucherschützern kritisch betrachteten Stromtarife mit Kaution und Vorauskasse herausgefiltert. Außerdem blieben Angebote mit Bonuszahlungen für Neukunden unberücksichtigt. RWE schnitt bei diesem Strompreisvergleich als zweitteuerster Anbieter ab. Der Grundversorger-Tarif "RWE Klassik Strom" ist lediglich hinter einem Ökostromtarif von Greenpeace angesiedelt. Ein Musterhaushalt mit einem Jahresverbrauch von 4.000 Kilowattstunden (kWh) bezahlt 1.068,62 Euro mit diesem Stromtarif von RWE. Die nach wie vor geringe Wechselbereitschaft bei den Stromkunden macht sich der Essener Konzern offenbar zunutze und hält seine Gewinnmarge damit groß.

160 Euro Ersparnis bei Stromanbieterwechsel

Der aktuelle Stromvergleich in Mülheim hat gezeigt, dass ein Haushalt mit einem Anbieterwechsel rund 160 Euro im Jahr sparen kann. Obwohl RWE auch mit "Pur Strom" einen günstigeren Stromtarif anbietet, liegen weiterhin 62 Anbieter darunter. Am meistens lässt sich bei einem Wechsel in den Stromtarif Regio+ der EVH GmbH, ein Tochterunternehmen der Stadtwerke in Halle/Saale, sparen. Stromverbraucher profitieren bei diesem Stromanbieter außerdem von sehr guten Geschäftsbedingungen und können beispielsweise den Vertrag mit einer Sechs-Wochen-Frist monatlich kündigen. Bild: abgeschrieben von glasseyes view, CC-BY-SA - bearbeitet von Tarifo.de.