Schnell & einfach
Finde den günstigsten Tarif
Bis zu 900 € sparen

Facebook-Aktie: Überbewertet oder lohnende Investition?

Kategorie: Finanzen

Auf dem Parkett des globalen Börsenhandels gibt es seit Wochen vor allem ein Thema: Den geplanten Börsengang des Social Media Portals Facebook. Doch die Insideransichten zum Erfolg der Aktie variieren stark.

Facebbok-Aktie: Überbewertet oder lohnende Investition?

Geteilte Ansichten über Erfolg der Facebook-Aktie

Es ist soweit: Der Börsengang von Facebook wird heute vollzogen. Gespannt blicken  Börsianer, aber auch private Anleger und Fans von Social Media Webseiten auf die Zahlen, die das Unternehmen bei Markteintritt schreiben wird – und den weiteren Verlauf der Aktie. Noch einen Tag zuvor hatte die soziale Webseite Erwägungen angestellt, aufgrund der hohen Nachfrage mit 420 Millionen und damit gut 25 Prozent mehr Wertpapieren als angekündigt, an die Börse zu gehen. Sollten die Einnahmen die von einigen Experten prophezeite Marke von 15 Milliarden US-Dollar überschreiten, könnte sich Mark Zuckerberg mit seinem Unternehmen in der Börsengeschichte mit einem Schlag auf Platz Drei der besten Verkaufsstarts hinter Visa und General Motors wiederfinden. Die Preisspanne für die Aktien wurde von Facebook bereits ebenfalls nach oben geschraubt und liegt statt bei 28 bis 35 Dollar nun bei 34 bis 38 Dollar pro Papier. Es gibt jedoch auch kritische Stimmen. So empfehlen Fondsmanager des Gamax Funds Junior Privatanlegern weiterhin eine Zeichnung der Apple-Aktie und sehen das Bewertungslevel des Facebook-Wertpapiers aufgrund der hohen Erwartungshaltung als mehr als kritisch an. Denn die Haupteinnahmequelle der Social Media Website besteht mit 85% aus Werbung, und im Jahr 2011 fuhr Facebook lediglich einen Gewinn von einer Milliarde US-Dollar ein. Auch die aufgrund fehlenden Profits jüngst getätigte Absage von General Motors an eine Weiterführung seines Werbevertrags mit dem Online-Netzwerken, dürfte den Internetgiganten gerade zu einem schlechten Zeitpunkt treffen.

Facebook vor allem bei Jugendlichen ein Erfolg

Mit aktuellem Stand vom Mai 2012, beträgt die Mitgliederzahl von Facebook weltweit mehr als 900 Millionen, davon rund 23 Millionen Deutsche. Insgesamt sind gut 90 Prozent der User Jugendliche oder junge Heranwachsende.

Bild: Facebook-pastillit von callion, CC-BY - bearbeitet von Tarifo.