Schnell & einfach
Finde den günstigsten Tarif
Bis zu 900 € sparen

Friendsurance bietet Versicherungen mit 60 Prozent Discount

Kategorie: Finanzen

Junge Köpfe, neue Ideen, sich das Internet für Geschäftsmodelle zunutze machen: Start-Up-Unternehmen schießen seit Jahren aus dem Boden - seien sie aufgrund fehlender Arbeitsplatzangebote aus der Not geboren oder einfach durch überzeugende Konzepte als unumgänglich erachtet. Die aktuell ins Leben gerufene Friendsurance vereint beide Faktoren - und will mit ihrem innovativen Programm alt eingesessenen Versicherungsgesellschaften Konkurrenz machen. Friendsurance bietet Versicherungen mit 60 Prozent Discount

Discount Versicherungen: Schnäppchen oder Risiko?

Nach einer persönlichen Fehde mit seiner Versicherung um die Deckung eines Schadens war der Plan geboren, statt auf diese lieber auf Freunde zu zählen, sollten weitere Unglücksfälle eintreten und  ein finanzieller Ausgleich vonnöten sein. So entstand die Online-Plattform, welche ab sofort soziale Netzwerke nutzt, um Personen gut versichert zu wissen. Und dies zu Discount-Preisen der jeweiligen Policen, welche verglichen mit Angeboten herkömmlicher Versicherungsunternehmen um bis zu 60 Prozent weniger Beitrag kosten - sei eine Hausrat-, Haftpflicht- oder auch Rechtsschutz-Versicherung gewünscht. Ermöglicht werden diese attraktiven Tarife durch eine Art Bürgschaftskonzept: Hiernach kann sich jeder Interessierte auf der Internetseite der Friendsurance anmelden und dadurch mit Gleichgesinnten eine Schicksalsgemeinschaft à la Musketiere eingehen: Alle für einen und einer für alle. Denn je mehr Personen sich finden, desto günstiger gestaltet der monatliche Beitrag für die jeweils eigene Versicherung – im Schadensfalle einer der Beteiligten allerdings ist auch jeder andere mit einem Deckungsanteil dabei. Resultate zahlreicher Studien haben die Gründer der neuen Online-Versicherung in der Erkenntnis bestärkt, dass ihr Geschäftsmodell sich für die Kunden langfristig definitiv lohnen wird - denn danach überwiege die Ersparnis beim Monatsbeitrag die Aufwendungen, die man für andere im Zweifel tragen müsse. Und nicht nur Privatpersonen, sogar Unternehmen können sich auf der Seite der Jungunternehmer anmelden und zu der gegenseitigen Bürgschaft verpflichten. Dass die angemeldeten Nutzer auch wirklich füreinander einspringen, davon sind die Berliner ebenfalls überzeugt: Freunde lasse man nicht im Stich, unbekannte Versicherte hingegen nach Möglichkeit schon.

Vermehrt das Internet für Versicherungen nutzen

Mit der Idee soll auch der Online-Markt für Versicherer weiter ausgedehnt werden: Trotz der intensiven Internetnutzung zahlreicher Verbraucher auf allen möglichen Sektoren, werden in der Bundesrepublik Versicherungen nach unabhängigen Erhebungen erst zu rund fünf  Prozent per E-Mail oder Telefon geschlossen.
Bild: How to write a Web Business Plan von Ivan Walsh, CC-BY - bearbeitet von Tarifo.