Kostenlose Hotline
Finde den günstigsten Tarif
Bis zu 900 € sparen

Ökostromanbieter aus England fordert: Große Energiekonzerne auf die Müllkippe

Kategorie: Strom

In Deutschland wird Ökostrom meist mit grünen Feldern, plätschernden Bächen oder majestätischen Windrädern beworben. In England ist Strom aus Erneuerbaren Energien nicht so weit verbreitet als hierzulande. Ein kleiner Ökostromanbieter aus Gloucestershire, der auf Windkraft setzt, möchte dies ändern und wirbt mit einer für deutsche Verhältnisse radikalen Kampagne: "Dump the Big Six" - werft die großen Energiekonzerne auf den Müllkippe. Dies fordert der Ökostromanbieter Ecotricity in lustigen Werbebotschaften. Ökostromanbieter aus England fordert: Große Energiekonzerne auf die Müllkippe

Traurige Kohle- und Atomkraftwerke fallen in sich zusammen

Was ist typisch britisch? Teatime - und genau mit dieser beginnt ein Werbespot von Ecotricity, der unter anderem auf YouTube zu sehen ist: Zwei Türme eines Großkraftwerkes trinken Tee. Plötzlich rumort es. Die Kraftwerkstürme schauen traurig und verunsichert, dann explodieren sie und fallen in sich zusammen. Im Laufe des Spots sind daraufhin noch mehr Türme von Kohle- oder Atomkraftwerken mit lustigen Gesichtern zu sehen, die in sich zusammenfallen. Am Ende des Spots steht die Botschaft: "Dump the Big Six". The Big Six, die sechs großen Energiekonzerne Englands, nehmen in ihrem Heimaltland den Platz ein, den in Deutschland E.on, RWE, EnBW und Vattenfall inne haben. Da die großen Energiekonzerne den Markt in Deutschland dominieren und das Versorgungsgebiet aufgeteilt haben wird auch von den "vier Besatzungszonen" gesprochen, obwohl alternative Stromversorger immer mehr Kunden in Deutschland gewinnen können.

Ökostrom ist in England keine Selbstverständlichkeit

Nur ein Prozent der Engländer beziehen Strom von einem Ökostromanbieter. Jeder zweite Engländer denkt, dass die zukünftige Stromversorgung eines der dringlichsten Probleme darstellt. Dennoch ist Strom aus Erneuerbaren Energien auf der Insel keine Selbstverständlichkeit. Ökostrom von Ecotricity steht nur 60 Prozent der Haushalte zur Verfügung. In Deutschland gibt es mittlerweile vier unabhängige Ökostromanbieter, die deutschlandweit Ökostrom anbieten: LichtBlick, die Elektrizitätswerke Schönau, Naturstrom und Greenpeacy Energie vermelden einen stetigen Zuwachs an Stromkunden. Eine solche Entwicklung möchte Ecotricity mit der "Dump the Big Six"-Kampagne auch in England anstoßen. Am Ende des Spots sind übrigens Windräder zu sehen, die anstatt der gesprengten Großkraftwerke saubere Energie liefern.

Hier geht es zum Ecotricity-Spot auf YouTube. Bild: Power station at East Midlands Parkway von Ben Sutherland, CC-BY - bearbeitet von Tarifo.de.