Schnell & einfach
Finde den günstigsten Tarif
Bis zu 900 € sparen

Anbieterwechsel: Bundesnetzagentur ruft zum Wechseln auf

Kategorie: Strom

Von der Liberalisierung des Energiemarktes haben sich sicherlich einige alternative Stromanbieter etwas mehr versprochen. Allerdings verharren noch sehr viele Verbraucher in der zum Teil erheblich teueren Grundversorgung, weshalb der Chef der Bundesnetzagentur Matthias Kurth die Kunden zu einem Anbieterwechsel aufgefordert hat. Stromvergleich: Stiftung Warentest rät zum Anbieterwechsel Als man die Liberalisierung des Energiemarktes gesetzlich verankerte, hatte man dabei sicherlich einen wachsenden Wettbewerb und fallende Preise im Kopf. Die aktuelle Bilanz ist jedoch objektiv gesehen eine kleine Enttäuschung, denn der Wechselwille in Deutschland ist nicht sonderlich ausgeprägt, dabei lassen sich im Jahr mehrere hundert Euro sparen.

Anbieterwechsel: Bundesnetzagentur ruft zum Wechseln auf

Im Jahr 2010 haben gerade einmal drei Millionen Verbraucher die Möglichkeit in Anspruch genommen zu einem günstigeren Anbieter zu wechseln, was nach Ansicht des Chefs der Bundesnetzagentur Matthias Kurth erheblich zu wenig ist. Noch immer verharren rund 43 Prozent aller Haushalte in der teuren Grundversorgung und haben dabei nicht einmal einen Tarifwechsel vorgenommen. Deshalb fordert Kurth die Verbraucher auf die Möglichkeiten eines Anbieterwechsels auszuschöpfen. In diesem Zusammenhang benannte Matthias Kurth auch die Kosten für den Ausbau der Energietrassen von Nord nach Süd, die sich auf rund 40 Milliarden Euro belaufen. Bild: Lego Bowling & ein britisches Sparschwein von Moe_ bearbeitet von Tarifo.de CC-BY 2.0.