Schnell & einfach
Finde den günstigsten Tarif
Bis zu 900 € sparen

8KU - Strom-Allianz möchte Energieriesen wie RWE, Eon und Vattenfall Konkurrenz machen

Kategorie: Strom

Der Strommarkt war im Jahr 2011 in Bewegung wie nie zuvor und jetzt kündigt sich eine weitere "Revolution" an. Eine Strom-Allianz aus acht verschiedenen Stadtwerken, die unter dem Namen 8KU an den Markt geht, will den deutschen Energieriesen wie RWE, Eon und Vattenfall ordentlich Konkurrenz machen. BGH: Windräder mit Landwirtschaft in Harmonie Wenn es um die Neuausrichtung des Strommarktes in den kommenden Jahren geht, fällt immer wieder das Wort "innovativ". Als Unternehmen muss man mit neuen Ideen aufwarten können, um die Energiewende und den Ausstieg aus der Atompolitik bewältigen zu können. Besonders schwer fällt dies natürlich den Stromriesen wie RWE, Eon und Vattenfall oder EnBW, die viel zu lange auf Atom- oder Kohlestrom gesetzt haben. Dennoch haben sie in Deutschland eine Art Vormachtstellung, weil Deutschlands Kommunalversorger wie die Stadtwerke auf die großen Unternehmen angewiesen sind. Dies soll sich nun entscheidend ändern.

8KU - Strom-Allianz möchte Energieriesen wie RWE, Eon und Vattenfall Konkurrenz machen

Die acht größten Stadtwerke in Deutschland wollen sich unter dem Dach einer Strom-Allianz zusammen schließen und den Energieriesen erheblich Konkurrenz machen. Die Chance für einen Erfolg liegt vor allem im Bereich der Energiewende, die erhebliche Potenziale bietet. Unter dem Namen 8KU soll in den kommenden zehn Jahren rund zehn Milliarden Euro investiert werden. Ziel ist es damit zehn Gigawatt Kraftwerksleistung zu bauen, was einer Leistung von acht Kernkraftwerken entsprechen würde. Werden die Pläne realisiert, käme dies einer kleinen Revolution auf dem Strommarkt gleich. Bild: Das weltgrößte Windrad von erhard.renz, bearbeitet von Tarifo.de – CC BY 2.0.