Schnell & einfach
Finde den günstigsten Tarif
Bis zu 900 € sparen

energieGUT: Klimaneutral durch den Ausbau von Klimaschutzprojekten

Kategorie: Strom

Beim Energieanbieter energieGUT möchte man mit einem guten Beispiel vorangehen und setzt in Zukunft auf Klimaneutralität. Diese wird durch den Aufbau und Betrieb von Klimaschutzprojekten erreicht, die durch energieGUT gefördert werden. Hohe Strompreise: Stromkosten übersteigen Hartz-IV-Pauschale Der Energieanbieter energieGUT möchte sich ohnehin schon den herrkömmlichen Anbietern abgrenzen und belohnt unter anderem das Stromsparen bei seinen Kunden. Eine Preisgarantie wird ebenfalls den Verbrauchern zugesichert, was sich laut Experten in der jüngsten Vergangenheit als besonders bewährt hat. Nun möchte energieGUT auch selbst auf diesem Sektor als Vorbild agieren.

energieGUT: Klimaneutral durch den Ausbau von Klimaschutzprojekten

Demnach wird man nicht nur das Stromsparen der eigenen Kunden honorieren, sondern selbst die Energie bewusst und effizient nutzen. energieGUT möchte in Zukunft seinen eigenen Energieverbrauch klimaneutral gestalten und dabei mit KlimaINVEST zusammenarbeiten. Durch den Aufbau und Betrieb von Klimaschutzprojekten möchte man Klimaneutralität erreichen. Dabei handelt es sich um Projekte wie Blockheizkraftwerke, die aus stillgelegten Kohlekraftwerken klimaschädliche Gase auffangen und diese in Ökostrom umwandeln. Die dort entweichenden Methangas sind 21 Mal schädlicher als CO2. Bild: Euro Housing Market von Images_of_Money, bearbeitet von Tarifo.de – CC-BY 2.0.