Kostenlose Hotline
Finde den günstigsten Tarif
Bis zu 900 € sparen

energieGUT: Stadtwerke Duisburg planen Kauf zur Ausweitung des Online-Vertriebs für Strom und Gas

Kategorie: Strom

Die Stadtwerke Duisburg planen derzeit den Kauf des Aachener Energiedienstleisters energieGUT. Damit will der lokale Energieanbieter in erster Linie die Ausweitung des Online-Vertriebs für Strom und Gas fördern und sich somit neues Kundenpotenzial erschließen. Ökostrom cum laude Während viele große Energieanbieter wie Eon und RWE im Zuge einer Konzernneuausrichtung einen Verkauf von Tochterfirmen in Betracht ziehen, scheinen die Stadtwerke Duisburg andere Wege gehen zu wollen. Sie planen zeitnah den Zukauf des Aachener Energiedienstleisters energieGUT, der dank seiner hervorragenden Position im Onlinegeschäft zur Ausweitung des Online-Vertriebs für Strom und Gas im Privatkundensegment beitragen soll.

energieGUT: Stadtwerke Duisburg planen Kauf

Bislang war energieGUT ein Gemeinschaftsunternehmen gewesen, an dem mehrere kommunalen und regionalen Energieversorgungsunternehmen sowie die Firma Trianel, ein europäisches Energieversorgungsunternehmen, beteiligt waren. Mit dem Kauf, der am 10. August 2011 fixiert werden soll, wird es mit den Stadtwerken Duisburg lediglich nur noch einen Gesellschafter geben. Über den Kaufpreis von energieGUT wurde von beiden Seiten aus Stillschweigen vereinbart. Im vergangenen Jahr hat energieGUT einen Umsatz von 64 Millionen Euro erwirtschaftet und beliefert derzeit rund 96.000 Kunden bundesweit mit Strom und Gas. Bild: Blick auf Lüneburg von Gerhard Kemme, bearbeitet von Tarifo.de - CC-BY 2.0.