Schnell & einfach
Finde den günstigsten Tarif
Bis zu 900 € sparen

TelDaFax: Rettung der Kunden durch Yello Strom wurde untersagt

Kategorie: Strom

Vor knapp einer Woche hat Yello Strom mit einer kreativen Werbekampagne auf sich aufmerksam gemacht. Auf einem Plakat wurde den Kunden des insolventen Strom- und Gasanbieters TelDaFax die Rettung versprochen, was nun aber vom Hamburger Landgericht untersagt wurde. Gute Stromanbieter 2010/2011 Die Insolvenz des Strom- und Gasanbieters TelDaFax lässt die Konkurrenz zu Hochform auflaufen. So wurde erst vor wenigen Tagen bekannt, dass Gasanbieter FlexGas nicht nur um die Kunden des Unternehmens wirbt, sondern auch das gut geschulte Personal übernehmen würde. Durch das Wachstum von FlexGas in Berlin kann man erfahrene und kompetente Mitarbeiter auf dem Sektor hervorragend gebrauchen.

TelDaFax: Rettung der Kunden durch Yello Strom wurde untersagt

Auch Konkurrent Yello Strom hat auf die Insolvenz mit Kreativität reagiert. Mit einer Anzeigenschaltung in der auflagenstärksten Zeitung Deutschlands, der "Bild"-Zeitung, wollte man die Kunden von TelDaFax retten. Allerdings wird dieser Ideenreichtum nicht belohnt, denn das Hamburger Landgericht hat die Kampagne mittels einer einstweiligen Verfügung gestoppt. Laut einem Sprecher des Insolvenzverwalters von TelDaFax soll die Verfügung ein Zeichen an die Konkurrenz sein, dass das Unternehmen noch am Markt agiere. Bild: Beyond the call of duty von Paleontour, bearbeitet von Tarifo.de - CC-BY 2.0.