Schnell & einfach
Finde den günstigsten Tarif
Bis zu 900 € sparen

TelDaFax in Hamburg und Berlin: Strom durch die gesetzliche Grundversorgung

Kategorie: Strom

Vattenfall Europe Distribution Hamburg GmbH hat jetzt auf die Zahlungsschwierigkeiten von TelDaFax in Berlin und Hamburg reagiert und den Stromdurchleitungsvertrag mit dem Unternehmen gekündigt. Damit werden Hamburger und Berliner Kunden von TelDaFax ab dem 18. Mai 2011 vom gesetzlich festgelegten Grundversorger mit Strom beliefert. Stromanbieter Preisgarantie - Bedeutung dieses Zusatz Wochenlang hatte sich die Vattenfall Europe Distribution Hamburg GmbH darum bemüht einen Kompromiss mit dem Energieversorger TelDaFax zu finden, um der drohenden Kündigung aus dem Weg zu gehen. Aufgrund der massiven Zahlungsrückstände hat man jetzt von Seiten der Vattenfall GmbH reagiert und den Vertrag mit dem Stromanbieter in Berlin und Hamburg gekündigt.

TelDaFax in Hamburg und Berlin: Strom durch die gesetzliche Grundversorgung

In Hamburg sind rund 15.000 Kunden und in Berlin rund 30.000 Kunden von der TelDaFax-Kündigung betroffen. Ab sofort werden sie von gesetzlich definierten Grundversorger mit Strom beliefert, im Fall der beiden Millionen-Metropolen ist dies Vattenfall selbst. Laut dem Unternehmen wird man in den kommenden Tagen alle betroffenen Kunden über das weitere Vorgehen informieren, so haben sie nun drei Monaten Zeit sich nach einem alternativen Stromversorger umzuschauen. Verbraucherzentralen raten im Fall von TelDaFax den Kunden zu einer gesonderten Kündigung. Ein entsprechende Mustervorlage findet sich hier. Bild: Business Tools von mikecogh, bearbeitet von Tarifo.de - CC-BY-SA 2.0.