Schnell & einfach
Finde den günstigsten Tarif
Bis zu 900 € sparen

TelDaFax: Konkurrenzdruck macht Stromanbieter zu schaffen

Kategorie: Strom

Wer Neukunden auf dem Strommarkt werben möchte, versucht seine Produkte den Interessenten durch einen geringen Preis bei guter Leistung schmackhaft zu machen. Dies schürt einen solch großen Konkurrenzdruck, dass manche Stromanbieter auf absehbare Zeit hohe finanzielle Risiken in Kauf nehmen. TelDaFax: Konkurrenzdruck macht Stromanbieter zu schaffen Berlin - Heutzutage tummeln sich am deutschen Strommarkt weit über 900 Stromversorger. Bei dieser großen Auswahl versuchen viele Kunden über einen Strompreisvergleich den für sie günstigsten Stromanbieter mit dem passenden Angebot herauszufinden. Danach können die Verbraucher schnell und einfach direkt im Internet den Vertrag abschließen und anschließend das dadurch gesparte Geld an anderen Stellen investieren. Für die Stromversorger bedeutet dies, dass sie unter ständig wachsendem Wettbewerbsdruck versuchen müssen ihre Angebote regelmäßig nachzubessern, um ihre Produkte auf diese Weise möglichst vielen Kunden schmackhaft zu machen.

Risiko für Stromanbieter

Der Druck beim Werben um Neukunden birgt gleichzeitig aber auch ein großes Risiko für die Stromanbieter. TelDaFax bekam die Folgen eines solchen Risikos 2009 zu spüren, als eine Überschuldung die Zukunft vom Unternehmen bedrohte und auch für Herbst 2010 räumt der Stromanbieter Liquiditätsprobleme ein. Mit dem Einstieg von einem Investor hat sich die finanzielle Lage jetzt jedoch wieder entspannt. Verbraucher haben also auch weiterhin die Möglichkeit zwischen TelDaFax und vielen weiteren Stromanbietern mit Hilfe von einem Strompreisvergleich für sich das Beste auszuwählen. Bild: Stromleitung von jojonks, CC-BY-SA - bearbeitet von Tarifo.de.