Schnell & einfach
Finde den günstigsten Tarif
Bis zu 900 € sparen

Stromspartipps: Stromrechnung jährlich überprüfen und bares Geld sparen

Kategorie: Strom

Zahlreiche Stromspartipps kursieren im Internet und viele sind durchaus sinnvoll und können helfen, den Geldbeutel zu entlasten. Steigen die Strompreise jedoch weiterhin an, kann die Preisanhebung die Einsparungen im Haushalt komplett kompensieren. Deshalb sollten nicht nur die Stromfresser im Haushalt auf Diät gesetzt, sondern gleichzeitig der Stromtarif optimiert werden. Stromspartipps: Stromrechnung jährlich überprüfen und bares Geld sparen Ob beim Kochen, Kühlen, Saubermachen oder Fernsehen: Ohne Elektrizität könnten wir viele Dinge im Haushalt nicht bewältigen. Stromsparen ist dennoch kein Ding der Unmöglichkeit und in jedem Haushalt existieren Einsparpotenziale. Schon kleine Veränderungen wirken Wunder, schonen die Umwelt, Ressourcen und nicht zuletzt den Geldbeutel. Dazu gehört auch der jährliche Blick auf die Stromrechnung, denn ungefähr 70 Prozent der deutschen Verbaucher zahlen nach wie vor zu viel für den Strom. Mitunter können Verbraucher bis zu 400 Euro im Jahr durch einen Anbieterwechsel einsparen; eine beträchtliche Summe, was vielen Verbrauchern gar nicht bewusst ist. Das liegt oftmals daran, dass die meisten Stromkunden bereits seit längerer Zeit ein und demselben Versorger treu sind, obwohl dieser sukzessive die Strompreise erhöht hat. Aus Angst vor Versorgungslücken beim Strom oder einem zu großen Wechselaufwand bleiben viele Kunden deshalb bei ihrem Versorger.

Stromspartipp: Mit einem Stromanbieterwechsel spürbar die Stromrechnung senken

Stromkunden, die ihre Stromrechnung senken möchte, sollten deshalb einen Strompreisvergleich durchführen. In sekundenschnelle erhalten Verbraucher auf diesem Wege einen vollständigen Überblick über den lokalen Strommarkt und können den für sie günstigsten Stromanbieter herausfinden. Als Grundlage für einen Vergleich werden lediglich der auf der letzten Stromabrechnung angegebene Verbrauch sowie die Angabe des Wohnortes benötigt. Mit dem anschließenden Wechsel zu einem günstigeren Anbieter lassen sich die laufenden Stromkosten der Wohnung oder des Hauses spürbar und dauerhaft senken. Dieser läßt sich in den meisten Fällen innerhalb weniger Minuten über das Vergleichsportal beantragen. Der neue Anbieter übernimmt in der Regel alle weiteren Formalitäten, wie die Kündigung beim bisherigen Versorger. Bild: Piggy savings bank von alancleaver_2000, CC-BY - bearbeitet von Tarifo.de.