Schnell & einfach
Finde den günstigsten Tarif
Bis zu 900 € sparen

Teldafax Pleite: Durchsuchungen bei Vorstand angeordnet

Kategorie: Gas

Gut ein Jahr nach Beantragung eines Insolvenzverfahrens der Strom- und Gasanbieter Teldafax ordnete nun die Bonner Staatsanwaltschaft Durchsuchungen beim ehemaligen Vorstand Michael Josten an, unter anderem wegen des Vorwurfes der Insolvenzverschleppung. Teldafax Pleite: Durchsuchungen bei Vorstand angeordnet Mit 750.000 Gläubigern ist die Teldafax Pleite eine der größten Insolvenzfälle der letzten Jahre, die zudem weitreichende Folgen nach sich zieht. Laut dem Düsseldorfer Rechtsanwalt Dr. Biner Bähr blieb die Bilanzbuchhaltung des Troisdorfer Mischkonzerns zur Zeit seines Berufung zum Insolvenzverwalter weit hinter den aktuellen Finanzereignissen zurück, die Ordnung im Betrieb verwahrlost.

Teldafax: Insolvenz zieht weitere Kreise

Der Strom- und Gasbedarf der Kunden des Energieanbieters wurde zwar unverzüglich durch die Grundversorgung übernommen, dennoch blieben sie auf ihren Teldafax Forderungen sitzen. Denn bis Anfang 2011 wurden Verträge zum Teil gegen Kautionszahlungen geschlossen. Kritiker sahen bereits 2009 darin eine Art Schneeballsystem, bei dem neu angeworbene Teldafax Kunden mit ihren Vorauszahlungen die Strom- und Gaseinkäufe finanzierten, die letztlich aber nicht gewinnbringend verkauft wurden. Bereits zwei Jahre zuvor wurden nicht nur die Kritiken und Beschwerden von Kunden laut, sondern Medienberichten zufolge auch den staatlichen Behörden bekannt, dass die Aktiengesellschaft nicht mehr zahlungsfähig sein könnte. Mit der Eröffnung des Insolvenzverfahrens wurde im Juni 2011 dann auch aufgrund des Betrugsverdachts und wegen Insolvenzverschleppung gegen die Führungsriege von Teldafax ermittelt, bestehend aus den Vorstandsmitgliedern, dem Leiter der Finanzen, sowie jenen Leitern aus Buchhaltung, Controlling und Marketing.

Forderungen an Teldafax: Anmelden beim Insolvenzverwalter noch bis 2012

Nun wurden die Ermittlungen ausgeweitet und auch gegen den in der Schweiz lebenden Michael Josten geführt. Wegen Betrugs in 176 Fällen wurde das ehemalige Vorstands- und Aufsichtsratsmitglied von Teldafax 2007 zu zweieinhalb Jahren Haft verurteilt, die er 2010 antrat, Ende 2011 aber vorzeitig beenden durfte. Verbraucherschützer empfehlen Kunden, die noch eine Teldafax Rechnung erhalten und bezahlt haben, sich eine Rechtsberatung zu suchen. Forderungen aus Vorauskasse an Teldafax können noch bis zum 31. Januar 2012 beim Insolvenzverwalter in Düsseldorf eingereicht werden. Bild: Can haz gas! von Stilgherrian, CC BY - bearbeitet von Tarifo.de.