Schnell & einfach
Finde den günstigsten Tarif
Bis zu 900 € sparen

TelDaFax: Stromanbieter bietet Strompaket für Neukunden

Kategorie: Strom

Troisdorf – Stromanbieter TelDaFax erweitert das Angebot für Neukunden. Sogenannte Sommerpakete sollen den Arbeitspreis und damit die Stromkosten der Verbraucher senken. Das Angebot gilt allerdings nur bis zum 30. September 2010. Auf der sicheren Seite ist, wer seinen Stromverbrauch kennt. Nachdem bereits E.ON und RWE die Strompreise erhöht haben, wählt TelDaFax einen anderen Weg. Mit Strompaketen im Umfang von 1.000 Kilowattstunden (kWh), 2.500, 4.000 und 5.5000 kWh, bietet der Stromanbieter seinen Kunden die Möglichkeit, den Arbeitspreis im Umfang des jeweiligen Strompakets zu drücken. Jedes Strompaket führt zu einem Arbeitspreis von 16 Cent je kWh. Das SommerPaket S mit 1.000 kWh kostet demnach 160 Euro, der Preis von SommerPaket M liegt bei 400 Euro, gefolgt von 640 Euro für SommerPaket L und 880 Euro bei SommerPaket XL. Hier profitiert vor allem, wer seinen Stromverbrauch realistisch einschätzen kann.. Für den Fall, dass Stromkunden ihren Stromverbrauch unterschätzen, ist die Stromversorgung natürlich auch dann gesichert, wenn der Verbrauch die vorab festgelegte Menge des Strompakets übersteigt. Stromversorger TelDaFax verzichtet in solchen Fällen auf einen kostenintensiven Verbrauchspreis und stuft die Verbraucher in den bei Vertragsabschluss gewählten Rabatt-Tarif ein. Dieser liegt nach Auskunft des Unternehmens bis zu vier Cent unter dem kWh-Preis der Grundversorgung. Auch dann sparen die Stromkunden im Vergleich zum Grundversorgungstarif des örtlichen Grundversorgers. Wer mit seinem Stromverbrauch allerdings unterhalb der Paketgrenze liegt, erhält kein Geld zurück. Die eingesparte Strommenge verfällt. Das SommerPaket wird über einen Zeitraum von zwölf Monaten angesetzt und ist vom 1. Juli bis zum 30. September 2010 ausschließlich für Privathaushalte erhältlich.