Schnell & einfach
Finde den günstigsten Tarif
Bis zu 900 € sparen

Jobverlust durch Schicksalsschlag: BU-Versicherung dringend empfohlen

Kategorie: Finanzen

Ein Blick auf die Statistik sollte jeden Arbeiter in Deutschland dazu bewegen, neben privaten Sparoptionen eine Berufsunfähigkeitsversicherung abzuschließen. Denn fast 25% aller erwerbstätigen Bundesbürger müssen aufgrund eines unvorhergesehenen Vorfalls frühzeitig ihre Arbeit niederlegen. 

bu versicherung empfohlen

Schicksalsschlag mit BU-Versicherung mindern

Einerseits kein Wunder, dass sich ein Großteil der in Deutschland arbeitenden Bevölkerung bislang noch nicht um einen Abschluss einer Berufsunfähigkeitsversicherung bemüht hat – wer jung ist, gesund und mitten im Leben steht, der denkt in der Regel nicht daran, dass ihn ein so schwerer Schicksalsschlag treffen könnte, zukünftig nicht mehr seinen Beruf ausüben zu können. Doch die entsprechenden Fälle mehren sich – und wer hier nicht mit einer privaten Deckungsvereinbarung vorgesorgt hat, auf den können möglicherweise große finanzielle Probleme zukommen. Denn die staatliche Erwerbsunfähigkeitsrente liegt im Durchschnitt weit unter 1.000 Euro – während durch eine BU-Police immerhin bis zu 80 Prozent des zuletzt bezogenen Gehaltes gewährt werden. Gründe für eine vorzeitige Beendigung des Arbeitsverhältnisses gibt es zahlreich, und sie können schneller eintreten, als gedacht. Ob eine schwere Erkrankung physischer oder auch psychischer Art, Unfall oder auch Schicksalsschlag im nahen Familienbereich – jeder Vierte beendet heutzutage seine berufliche Tätigkeit vor dem gesetzlichen Renteneintrittsalter. Experten raten dringend all denjenigen, die nicht bereits zu den 17 Millionen zählen, die über eine entsprechende Police verfügen, zu einem Abschluss einer BU-Versicherung. Interessenten haben dabei die Möglichkeit, ihren Arbeitgeber um Unterstützung für diese Absicherung zu bitten oder zu einer laufenden Altersvorsorge wie einer Rentenversicherung einen zusätzlichen entsprechenden Passus abschließen. Abhängig ist die Entscheidung für eine bestimmte Vertragsart von zahlreichen individuellen Faktoren, doch die große Auswahl der Berufsunfähigkeitsversicherungen erlaubt jedem, hier die geeignete Deckung zu finden.

Individuelle BU-Versicherung empfohlen

Wer sich mit seinem Arbeitgeber über den Abschluss einer BU-Versicherung einigen will, sollte jedoch im Vorfeld klären, ob eine Mitnahme der Police im Fall eines Arbeitsplatzwechsels möglich ist. Denn niemand hat etwas davon, sollte unter solchen Umständen die Berufsunfähigkeitsversicherung schlicht verfallen.

Bild: job - Me gustas tu von ronada, CC-BY - bearbeitet von Tarifo