Schnell & einfach
Finde den günstigsten Tarif
Bis zu 900 € sparen

Gesamtvermögen der Bundesbürger steigt

Kategorie: Finanzen

Die Zahlen für das Jahr 2011 sind auf dem Tisch und sie deuten keinen Abwärtstrend an: Das Gesamtbrutto-Vermögen aller Einwohner Deutschlands stieg um rund einen Prozent und lässt somit jeden Bürger auf ein durchschnittliches Finanzpolster von knapp 58.000 Euro blicken.

Gesamtvermögen der Bundesbürger am Steigen

Trotz Wirtschaftskrise steigt das Gesamtvermögen

Die Allianz Global Investors haben das gesamte Geldvermögen der Deutschen aus dem vergangenen Jahr unter die Lupe genommen. Die allgemeine wirtschaftliche Lage in Europa, der schwächelnde Euro und die Unsicherheit vieler privater Kleinanleger hinsichtlich bestmöglicher Sparanlagen, scheint der Höhe des Vermögens der Bundesbürger nichts anzuhaben. Im Gegenteil – der Vermögensaufbau wird trotz aller ökonomischen Widrigkeiten fortgesetzt. Der Kapitalmarkt allerdings war nicht für die positive Bilanz verantwortlich. Vielmehr konnte hier im zweiten Halbjahr 2011 ein jäher Stopp an Investitionen festgestellt werden. Kein Wunder in den Augen der Experten angesichts der Turbulenzen auf dem Weltmarkt und der fehlenden Sicherheit bei einem Großteil aller möglichen Geldanlagen. So haben sich viele Bundesbürger für kurzfristige Sparoptionen mit flexiblen Laufzeiten entschlossen – sowohl aufgrund der Zinsschwankungen, als auch hinsichtlich der Möglichkeit, notfalls jederzeit auf ihr Vermögen zurückgreifen zu können. Tagesgeldkonten mit vergleichsweise besonders hoher Rendite und dazu der Unabhängigkeit von Kursrückgängen erwiesen sich hier als besonders beliebt. Der Anteil an Wertpapiererwerb bzw. -besitz sank hingegen ab. Allerdings erwarten Insider einen kräftigen Anstieg der Nachfrage von Fondslösungen mit intelligenten Risikomanagementsystemen, bei welchen die Geldsumme nicht unter einen bestimmten Wert fallen kann.

Bundesbürger legen Wert auf Sicherheit

In erster Linie sicher soll es sein, das Geld – doch nicht immer ist garantiertes Kapital bei einer jahrelangen Sparanlage die beste Variante. Verbraucher sollten also genau vergleichen, bevor sie sich für eine Geldsparoption entscheiden.

Bild: Luxus von Markus Unger, CC-BY, bearbeitet von Tarifo.