Schnell & einfach
Finde den günstigsten Tarif
Bis zu 900 € sparen

Strom zu verschenken bei TelDaFax und FlexStrom

Kategorie: Strom

Berlin - Strom wird teurer, das ist mittlerweile keine Neuigkeit mehr. Die meisten Verbraucher haben sich mit hohen bzw. steigenden Strompreisen abgefunden. Dabei gibt es ganz einfache Lösungen für das Problem. Der naheliegendste ist der Stromanbieter-Wechsel. Wer seinen bisherigen Stromanbieter verlässt, um zu einem neuen Anbieter zu wechseln, kann nicht selten einige Hundert Euro pro Jahr sparen. Nun setzen FlexStrom, ein Stromanbieter aus Berlin, und TelDaFax aus Troisdorf noch einen drauf und verschenken Strom. Die Ideen von FlexStrom waren immer innovativ. Vor einigen Jahren krempelte FlexStrom mit so genannten Strompaketen den Strommarkt gehörig um. Der Kunde zahlte eine bestimmte Menge an kWh im Voraus, die er dann verbrauchen konnte. Das Prinzip war den meisten Kundinnen und Kunden vom Mobilfunkbereich her vertraut: dort erhält man auch eine bestimmte Menge an "Freiminuten", die man dann pro Monat "abtelefonieren" kann. Bei FlexStrom war das eben eine bestimmte Anzahl von Kilowattstunden, die man jährlich verbrauchen kann. Und auch hier gilt, dass das Paket meist günstiger ist, als die einzeln erworbene Kilowattstunde. Die einzige Bedingung: man muss seinen Stromverbrauch gut genug kennen, um das richtige Paket wählen zu können. Nun hat FlexStrom für die Standard-Pakete zwischen 3.600 und 7.800 kWh einen Sommerbonus draufgelegt und verschenkt Strom! Die begrenzte Sonderaktion ist nur noch bis Ende August gültig. Für ein 3.600er Paket gibt es schon 100 Frei-kWh, beim 4.500er sind es bereits doppelt soviel. Das 5.600er-Paket kommt mit 500 Frei-Kilowattstunden daher und das 7.800er-Paket gar mit satten 700 kWh Gratis-Strom. Dafür kann man eine 100W-Glühbirne schon bis zu 7.000 Stunden brennen lassen, eine Energiesparlampe könnte man damit mühelos ein ganzes Jahr dauerbrennen lassen. Die Frei-kWh von FlexStrom werden dem Kunden am Ende des 1. Versorgungsjahrs auf einen evtl. Mehrverbrauch angerechnet. Falls kein Mehrverbrauch entstehen sollte, verfallen die Gratis-kWh. Auch in Troisdorf bei Bonn hat man die Spendierhosen an. Denn TelDaFax verschenkt ebenfalls Strom. Entscheidet man sich bis zum 30. September 2009 für einen der TelDaFax Kunden Rabatt-Tarife erhält der Kunde zwei Monate lang kostenlos Strom geliefert. Diese Freimonate-Aktion läuft bereits.