Schnell & einfach
Finde den günstigsten Tarif
Bis zu 900 € sparen

Offene Immobilienfonds beliebte Geldanlage

Kategorie: Finanzen

Weltweit steckt die Wirtschaft derzeit in einer Krise und private Anleger sind verunsichert, für welche Sparoption sie sich entscheiden sollten. Aufgrund möglicher Geldentwertung, greifen immer mehr Verbraucher auf Offene Immobilienfonds zurück. Offene Immobilienfonds beliebte Geldanlage

Uneinigkeit über Sicherheit der Geldanlage

Es sind unsichere Zeiten, die die allgemeine Wirtschaft derzeit durchlebt, und viele Anlageberater in Deutschland raten ihren Kunden zu Investitionen in Immobilien und andere Sachwerte. Wer sich nicht gleich ein Grundstück oder ein Haus zulegen kann, könnte von Offenen Immobilienfonds profitieren. Bereits ab 50 Euro monatlich, können sich die Anleger Anteile dieser Kapitalanlage kaufen. Doch es finden sich auch warnende Stimmen unter den Fachleuten, die den vermeintlichen Schutz der Fonds in Frage stellen. Denn die plötzlich hohen Investitionen erfordern sinnvolle Anlagen mit Hinblick auf die Zukunft: Immerhin verzeichnete der Erwerb offener Immobilienfond nach Berechnungen des Statistischen Bundesamtes zwischen Januar und September 2011 einen Anstieg von knapp 900 Millionen Euro, während Aktien zum Großteil veräußert wurden. Diese Gelder müssen im Sinne der Kunden verwaltet werden, doch An- und Verkäufe von Immobilien benötigen in der Regel mehr Zeit als die von Wertpapieren. Auch kämpfen einige Offene Immobilienfonds trotz des derzeitigen Booms noch immer mit Liquiditätsproblemen, die aus der Finanzkrise des Jahres 2008 resultieren. Zu dieser Zeit haben viele Anleger ihre Gelder aus den Fonds abgezogen, weil sie kein Vertrauen mehr in diese Form des Sparens hatten. Insofern wurden von einigen Kunden bereits gerichtliche Verfahren angestrebt, Rechtsanwaltskanzleien bereiten derzeit zahlreiche Sammelklagen gegen Fondsgesellschaften und Depotbanken vor, die vermeintliche Falschangaben in den damaligen Börsenprospekten zum Streitgegenstand haben werden. Parallel werden bereits neue gesetzliche Regelungen zum größeren Schutz der Anleger offener Immobilienfonds erarbeitet.

Nicht nur Offene Immobilienfonds abschließen

Ob man sein Geld in Offenen Immobilienfonds anlegen möchte oder nicht: Grundsätzlich treffen auf sämtliche erdenkliche Sparoptionen zwei Aspekte zu: Ein genauer Vergleich sollte angestellt und das Geld in verschiedene Anlagen investiert werden.
Bild: Fortune Cookie..Great Advise! von katerha, CC-BY - bearbeitet von Tarifo.