Schnell & einfach
Finde den günstigsten Tarif
Bis zu 900 € sparen

Gaspreiserhöhung: 144 Gasanbieter dabei

Kategorie: Gas

Wohl in der Hoffnung, dass die Verbraucher im Sommer nicht auf die Zähler achten, erhöhen zahlreiche Gasanbieter in Juli, August und September ihre Preise für Gas. Die Abhnehmer von 144 Gasanbietern müssen sich auf einen mittleren Preisanstieg von gut 10 % einstellen. Für Kunden eines Anbieters in Baden-Württemberg soll sich, Angaben zufolge, der Gaspreis sogar um fast die Hälfte verteuern. Gaspreiserhöhung: 144 Gasanbieter dabei Wenn im Sommer die Sonne scheint und es schön warm ist, denkt man nicht ans Heizen und die Gaspreise. So könnte das Kalkül der Gasanbieter sein. Dies würde plausibel machen, weswegen die Preise für Gas gerade in den Monaten Juli bis September angehoben werden.

Gas: Kosten etwa 130 Euro höher

Unter Zugrundelegung eines Jahresverbrauchs von etwa 19.000 kWh ergeben sich durch die neuerliche Preiserhöhung durchschnittlich Kosten von rund 130 Euro mehr. Bei Beobachtung des Gasmarkts fällt zusehends auf, dass sich die Gaspreise der unterschiedlichen Gasanbieter immer stärker unterscheiden. Somit kann der Verbraucher über einen Gaspreisvergleich und einen sich anschließenden Wechsel seine Kosten für Gas reduzieren und Geld sparen. Doch darüber hinaus wird dem eigenen Gasanbieter signalisiert, dass man nicht jede Preispolitik mitmacht und dass er sich in einem vitalen Wettbewerb befindet. Der Gaspreisvergleich ist als im Kleinen wie im Großen empfehlenswert. Bild: 144 von theclutterbells, bearbeitet von Tarifo.de – CC BY-SA 2.0.