Schnell & einfach
Finde den günstigsten Tarif
Bis zu 900 € sparen

Beiträge für Kfz-Versicherungen in 2011 bereits drastisch gestiegen

Kategorie: Finanzen

Innerhalb von nur sieben Monaten, sind im laufenden Jahr die Beiträge für Kfz-Versicherungen bundesweit durchschnittlich um fast ein Viertel angestiegen. Nach Jahren günstiger Policen aufgrund der wirtschaftlich schwierigen Situation der Automobilbranche, ziehen die Unternehmen jetzt wieder mit den Preisen an.

Beiträge für Kfz-Versicherungen in 2011 bereits drastisch gestiegen

Auch nach 2011 sollen Beiträge weiter steigen

Das Resultat der Studie einer deutschen Unternehmensberatung lässt für Kraftfahrzeughalter nichts Gutes erahnen: Nicht nur wurden mehr als 140 Tarife diverser Kfz-Versicherungen teils drastisch angehoben und hingegen nur ein Dutzend Beiträge gesenkt. Auch für die Zukunft rechnen die Experten mit weiteren Preissteigerungen. Zeit für Autofahrer, Kfz-Policen zu vergleichen und spätestens am 30. November einen Wechsel zu einem günstigeren Anbieter vorzunehmen. Denn jedes Jahr aufs Neue ist dies der Stichtag, zu dem nach gesetzlichen Vorschriften die laufende Kfz-Versicherung gekündigt werden darf. Wer das Datum verpasst, der ist ohne anderweitige individuelle Vertragsgestaltung für ein weiteres Jahr bei seinem Versicherungsunternehmen unter Vertrag. Nur, wer sich einen Neuwagen zulegt, der darf dies unabhängig von diesem Termin zum Anlass nehmen, eine neue Versicherung für seinen Wagen zu finden. Zum Abschluss einer Kfz-Police ist er allerdings auf jeden Fall verpflichtet: Neben der Krankenversicherung, gilt die Kfz-Versicherung als einzige staatlich vorgeschriebene Police. Ohne sie ist das Führen des Kraftfahrzeugs auf öffentlichen Straßen verboten. Viele Autofahrer jedoch entscheiden sich bei ihrer Kfz-Versicherung über den Mindestschutz hinaus für eine Teil- oder sogar Vollkaskoversicherung oder nehmen beim Autokauf ein ganzes Rundum-Sorglos-Paket des jeweiligen Autohauses in Anspruch. Allerdings sind es gerade diese umfassenden Tarife, die seit Januar so immense Teuerungen erfuhren. Unter anderem sollen die Anhebungen den erwarteten Verlust in Milliardenhöhe zumindest zum Teil ausgleichen, den die Kfz-Versicherungsbranche nach Insider-Berechnungen 2011 wird hinnehmen müssen. Doch nicht nur der Preis ist entscheidend: Auch und gerade der Leistungsumfang ist im Falle eines Unfalls nicht außer Acht zu lassen:

  •        Eigenbeteiligung
  •        Hochstufen in der Schadensfreiheitsklasse
  •        Werkstattbindung
  •        Schutzumfang nur bei grober Fahrlässigkeit
  •        Kostendeckung bei Schäden im Ausland

Berechnung der Beiträge für Kfz-Versicherungen

Auch Alter des Fahrers wie auch des Wagens, Wohnort und Beruf spielen mit in die Beitragshöhe, die monatlich für den gewählten Tarif zu entrichten ist. Einzig das Geschlecht darf seit der Unisex-Entscheidung des EuGH keinen Ausschlag mehr für eine preisgünstigere Variante bei der Kfz-Versicherung geben. Vor dem Gesetz sind eben doch fast alle fast immer gleich.

Bild: Traffic routier von zigazou76, CC-BY -  bearbeitet von Tarifo.