Schnell & einfach
Finde den günstigsten Tarif
Bis zu 900 € sparen

Grüne Banken vereinen Ökologie und Ökonomie

Kategorie: Finanzen

Öko ist in – ob als Strom, bei Obst und Gemüse oder Material für den Sommerpullover. Nur bei Finanzinstituten scheinen deutsche Kunden zögerlich, legt ein solches besonderes Augenmerk auf Umwelt und Soziales. Die GLS Bank aus Bochum hat aktuell zumindest die 100.000 Kunden-Marke überschreiten können.

Grüne Banken vereinen Ökologie und Ökonomie

Soziales und Wirtschaftliches als Banken vereinen

Wer in Deutschland lebt und arbeitet, der kommt kaum daran vorbei, mit Bankinstituten in Kontakt zu treten. Doch nicht jeder möchte die in einigen Augen besonders kapitalistisch orientierten Kredithäuser unterstützen. Und für genau jene Fälle finden sich sozial orientierte Banken, die in erster Linie Wert auf ethisch korrektes Verhalten legen. So plant sogar Globalisierungsgegner Attac die Eröffnung einer gerechten Bank ohne Zinsen und mit sozialen Grundsätzen – und wäre somit eines der wenigen Finanzhäuser in Deutschland, das als grüne Bank gegen international operierende Konkurrenten wie die Deutsche Bank oder Commerzbank anträte. Neben der Bochumer GLS finden sich noch die unter Umweltbank, Ethikbank und Tridios Bank firmierenden Kredithäuser, die allerdings gemeinsam erst rund 200.000 Kunden zählen. Die GLS Bank ist die derzeit größte unter ihnen und sieht optimistisch in die Zukunft. Umweltorientiertes Denken und Handeln seitens der deutschen Bevölkerung nimmt in den Augen des Vorstands nicht erst seit der japanischen Umweltkatastrophe im März 2011 vermehrten Platz ein, und ihre gut 2000 Neukunden allein im vergangenen Monat lassen bei der Bank die Hoffnung auf weitere solcher Zahlen steigen. Doch noch sieht die Wirklichkeit anders aus. Geht es um wirtschaftliche Aspekte, scheint der Alltag der meisten Deutschen nicht von grünen Aspekten bestimmt. Dass die relativ gesehen rare Kundschaft bei den sozial-ethischen Finanzinstituten nicht auf die Tatsache des allgemein recht jungen Alters dieser Banken zurückzuführen ist, zeigt sich an anderen Neugründungen wie der Internetbank Comdirect, die innerhalb weniger Jahre bereits auf einen Kundenstamm von mehr als zwei Millionen blicken konnte. Was die grün agierenden Banken von anderen unterscheidet, ist ihre Transparenz – und die Anlage von Geldern in ausschließlich entsprechend sozial gerecht handelnde ökologische Unternehmen.

Zukünftiger Ansturm auf grüne Banken noch ungewiss

Ob sich also der grüne Trend bald in die Bankennische ausweitet oder zunächst weiterhin in anderen Lebensbereichen verfolgt wird, bleibt abzuwarten. Zumindest gibt es sie: die Banken, die sich auf ihre Fahnen geschrieben haben, Ökologie und Ökonomie in Einklang zu bringen.

Bild: Bench Day 23 of 365 von DieselDemon, CC-BY - bearbeitet von Tarifo.