Schnell & einfach
Finde den günstigsten Tarif
Bis zu 900 € sparen

Spekulationen über Börsengang von Facebook im Jahr 2012

Kategorie: Finanzen

LinkedIn hat es vorgemacht: Als der Konzern als erstes Social Media Unternehmen vor gut vier Wochen den Börsengang wagte, hätte der Start fulminanter kaum sein können: Um mehr als das Doppelte stieg der Akteinkurs allein am ersten Tag. Kaum jemand allerdings, der nicht davon überzeugt ist, dass Facebook diesen Rekord locker überbieten wird – sollte man wirklich ab Beginn des kommenden Jahres Wertpapiere der beliebten Webseite zeichnen können.

Spekulationen über Börsengang von Facebook im Jahr 2012

Noch schweigt Facebook über angeblichen Börsengang

Allein die Aussicht auf einen Börsengang der Social Media-Webseite, der sich kaum jemand auf der Welt mehr verschließen kann, rief eine Erhöhung des Unternehmenswertes um gut 15 Milliarden US-Dollar hervor: Mit rund 100 Milliarden US-Dollar wird er derzeit angegeben und liegt damit höher als die Werte der Deutschen Bank, Deutschen Post und auch der Fluggesellschaft Lufthansa zusammengenommen. Noch allerdings sind die entsprechenden Berichte des US-Amerikanischen TV-Senders CNBC von Facebook selbst nicht bestätigt worden. Zwar gab die Internetplattform die langfristige Absicht eines solchen Schrittes zu, doch ist zumindest aus wirtschaftlicher Sicht keine Eile geboten: Weder mangelt es an Investorengeldern, noch scheint Gründer Mark Zuckerberg dringend danach zu streben, seine Zahlen als notierte Aktiengesellschaft der Öffentlichkeit preis geben zu müssen. Allerdings könnte dies auch ohne Börsengang bereits im laufenden Jahr der Fall sein. Denn es scheint, die Marke der 500 Anteilseigner wird schon bald überschritten und insofern das Vorlegen eines Quartalsberichtes unausweichlich machen. Überhaupt spricht Vieles dafür, dass sich die Gerüchte um einen Börsengang von Facebook in absehbarer Zeit bewahrheiten werden. So hat die Managerin des operativen Geschäftes von Facebook einen Börsengang als beinahe zwingenden weiteren Schritt nach dem bisherigen Erfolg von Facebook beschrieben. Und damit liegt Sherryl Sandberg unstrittig richtig. Immerhin hat das Social-Media-Unternehmen bislang fast alles erreicht, was nur möglich ist und steht in seiner Popularität definitiv einzigartig auf dem gesamten Globus da. So muss einfach mal wieder etwas Neues kommen – ebenso, wie Facebook bei seiner Gründung etwas ganz Neues war.

Wertpapierhandel mit Aktien von Facebook schon 2012?

Wie sich die Zukunft von Social Media entwickeln wird und ob es bei den derzeit so populären Webseiten irgendwann einmal einen Beliebtheitseinbruch geben mag, wird die Zeit allein zeigen. Bis zum Beginn des Jahres 2012 allerdings dürfte es allerdings eher eine weitere Steigung der Interessen für diese Plattformen im Internet geben und somit bald Aktien von Facebook.

Bild: Start von jakeandlindsay, CC-BY -  bearbeitet von Tarifo.