Schnell & einfach
Finde den günstigsten Tarif
Bis zu 900 € sparen

Energiesparlampen auf Insel Norderney. Strom sparen im Norden

Kategorie: Strom

Im Dezember 2008 beschloss die EU offiziell das Ende der Glühbirne. Die herkömmlichen Lichtquellen seien nicht effizient genug und sollen daher sukzessive durch effizientere Energiesparlampen ersetzt werden. Jetzt verkündete Ludwig Salverius, Bürgermeister von Norderney, dass die ostfriesische Insel plane, bis Ende des Jahres Deutschlands erste Glühbirnenfreie Insel zu werden. Bei der offiziellen Bekanntgabe des ehrgeizigen Zieles illuminierte man den historischen Wasserturm von Norderney durch effiziente LED-Strahler von Philips. "Norderney ist bereits heute Vorreiter wenn es darum geht, Ressourcen zu schonen und das Leben von Mensch und Umwelt in Einklang zu bringen," so der Bürgermeister weiter. "Durch ‚Norderney-Glühbirnenfrei’ wollen wir unsere Mitbürger motivieren, einen weiteren Beitrag zur Schonung der Umwelt zu leisten und damit das grüne Image der Insel weiter zu fördern." Dabei soll vor allem demonstriert werden, wie einfach der Wechsel auf eine energieeffiziente Beleuchtung ist. Ferner soll gezeigt werden, dass Energiesparlampen keine Geldfrage sind, sondern vielmehr eine Chance, Geld zu sparen - sowohl was den deutlich geringeren Stromverbrauch angeht, als auch deren sehr viel höhere Laufzeit. Denn anders als die herkömmliche Glühbirne läuft eine Energiesparlampe bei normaler Nutzung nicht selten drei bis vier mal so lang. Der Kostenfaktor spielt sicherlich ebenfalls eine große Rolle bei den Planungen der Norderneyer. Mehr als 150.000 Euro wolle man nämlich auf diesem Wege jährlich an Stromkosten einsparen - mehr als 40 Euro pro Haushalt. Salverius sehe mit der Ersparnis bei den Stromkosten einen zusätzlichen Anreiz für die Norderneyer, gezielt Energiesparlampen einzusetzen. Ferner sei -als weitere Entlastung bei den Stromkosten- der Wechsel des Stromanbieters empfohlen. Tarifo.de empfiehlt, in regelmäßigen Abständen einen Stromvergleich durchzuführen, um festzustellen, ob der aktuelle Stromtarif immer noch günstig ist. So zeigt z.B. ein Stromvergleich in Dornum, einer Stadt die auf dem Festland Norderney gegenüber liegt, dass selbst kleine Haushalt mit nur zwei Personen bereits knapp 220 Euro pro Jahr sparen können. Oder in Wilhelmshaven: hier lässt sich, wie ein Vergleich von Ökostrom in Wilhelmshaven zeigt, selbst mit Ökostrom noch fast 150 Euro sparen.