Schnell & einfach
Finde den günstigsten Tarif
Bis zu 900 € sparen

Versicherung für Violine und Co - Musikinstrument-Policen von der Allianz

Kategorie: Finanzen

Wer ein Musikinstrument besitzt, der weiß um der Zuneigung, die man seiner auf der Italienreise erstandenen Violine oder dem geerbten Klavier entgegenbringen kann. Teilweise jahrelang sparen Musikfreunde auf ein bestimmtes Stück - und möchten es auch entsprechend versichert wissen. Versicherung für Violine und Co - Musikinstrument-Policen von der Allianz

Schäden für Musikinstrumente von Versicherung decken lassen

Wer gerne musiziert, der teilt diese Passion ebenso gerne mit Freunden. Was liegt da näher, als sich regelmäßig zu gemeinsamen Stunden zu treffen, in denen zusammen zum Besten wird, was zuvor im eigenen Musikzimmer alleine erprobt wurde. Doch schon beim Transport des Instruments kann es zu Schäden kommen: Ein Ausrutscher auf glatten Straßen oder ein Rempler an der Ampel - vielleicht auch einfach die Tatsache, das gute Stück im Bus zu vergessen und nur mit der Handtasche auszusteigen. Auch beim Spielen selbst kann es bei aller Sorgfalt Unfälle geben: Wird das Cello nicht sicher angelehnt oder fällt die Querflöte vom Notenständer. In all diesen Situationen erweist sich eine Versicherung für Musikinstrumente als große Hilfe zumindest des finanziellen Schadens, das das Gerät dann erlitten haben wird. Auch, wessen Nachwuchs sich das erste Mal an Saiten- oder Schlaginstrumenten übt und noch nicht so große Sorgfalt walten lässt wie die Eltern es täten: Die Preise von Musikinstrumenten können selbst für Kinderausführungen gut und gerne mehrere Hundert Euro betragen. Grundsätzlich bietet die neue Musikinstrumentenversicherung der Allianz umfassenden Schutz von Reparaturkosten bei geringeren Beschädigungen über Erstattung bei Totalschäden bis Deckung bei Verlust. Auch, wenn sich Dritte Personen oder Naturgewalten verantwortlich zeichnen, wird die Haftung übernommen: Im Falle eines Diebstahls beispielsweise oder bei Brandschäden, Blitzeinschlägen oder Explosionen. Berechnet wird - abhängig vom Vertrag - in der Regel der Zeitwert. Wer ein besonders wertvolles Stück besitzt, sollte es vor dem Abschluss der Police schätzen lassen und diesen Betrag angeben. Die Innovationen der Allianz-Musikinstrumentenversicherung erlauben dem Vertragsnehmer nun auch, während der Laufzeit den Umfang bzw. die versicherten Geräte selbst zu erweitern oder verändern. Einzig innerhalb von vier Wochen nach der Beitragsrechnung muss die Angabe über das neu erworbene Stück oder die Abgabe des alten erfolgen.

Besonderheit: Versicherung für Saiteninstrumente

Auch Musiklaien dürften schon einmal von einer Stradivari gehört haben, und selten ist es nicht, dass noch heute per Hand gefertigte Geigen oder Bratschen erworben werden. Werden diese teilweise besonders wertvollen Instrumente einer Reparatur unterzogen, wird die finanzielle Differenz zum Originalzustand ebenfalls von der Allianz aufgefangen.
Bild: Clavecin (musée des instruments de musique, Berlin) von dalbera, CC-BY - bearbeitet von Tarifo.