Schnell & einfach
Finde den günstigsten Tarif
Bis zu 900 € sparen

Ökostrom-Hardliner, Teil 2

Kategorie: Strom

Letzte Woche berichtete Tarifo.de bereits über Ökostrom-Hardliner in Deutschland. Wir stellten mit LichtBlick, Greenpeace Energy und Naturstrom drei unabhängige Stromanbieter vor, die reinen Ökostrom anbieten, d.h. deren Strommix 100% erneuerbare Energie beträgt - keine Auffüllung mit Atomstrom oder Strom aus fossilen Brennstoffen. Echte Ökostrom-Hardliner eben. Heute stellen wir drei weitere Stromanbieter vor, die sich dem reinen Ökostrom verschrieben haben und genauso kompromisslos an die "grüne Sache" herangehen, wie LichtBlick, Naturstrom und Greenpeace Energy. 1. Die Strommixer begrüßen auf der Webseite mit "Moin Moin" - klar, denn die Strommixer kommen aus dem Norden von Deutschland. Mit dem Motto alles saubere bündeln beschreiben sie klar ihr Programm: sauberen Strom aus verschiedenen Energiequellen bündeln und in transparenten, kundenorientierten Stromtarifen anbieten. Seit gut acht Jahren sind Die Strommixer nun schon auf dem Markt und können auf Jahre der Erfahrung und gut 5.000 Kunden (Stand: März 2008) blicken. Seinen Kunden bieten Die Strommixer derzeit eine Preisgarantie bis zum 31.10.2010 an, als gute anderthalb Jahre! Ferner bieten die Strommixer "Ökostrom mit Rabattsystem" an. Der Arbeitspreis für 100 kWh wird ab einem Stromverbrauch von 1.400 kWh erlassen, bei einem Verbrauch von 5.000 kWh und mehr sind es schon 400 kWh Rabatt. Die Vertragslaufzeit bei Strommixer ist zunächst 12 Monate und verlängert sich danach um jeweils drei Monate, solange der Stromliefervertrag nicht gekündigt wird. Zweizählertarife können von den Strommixern ebenfalls beliefert werden. Für echte Ökostrom-Fans also eine Wahl: sauberer Strom zu sehr guten Konditionen und günstigen Preisen. 2. ENTEGA. Mit vollem Namen: ENTEGA Vertrieb GmbH & Co. KG, mit Sitz in Darmstadt. Der Tarif ENTEGA NATURpur und der Klimaschutz-Aktions-Tarif von ENTEGA sind nicht nur überzeugende Ökostrom-Tarife, snodern wurden zudem auch vom OK Power Label und vom TÜV Hessen zertifiziert. Ökostrom, erzeugt aus 100% regenerativer Energie. Die Verwaltung und Rechnungsabwicklung erfolgt dabei ausschließlich online: so will ENTEGA Papier sparen und wichtige Ressourcen schonen. Laut eigenen Angaben nutzen aktuell rund 400.000 Kunden den Ökostrom von ENTEGA, die "Energie der nächsten Generation", wie ENTEGA es selber nennt. Hinzukommt beim ENTEGA Klimaschutz-Aktions-Tarif zusätzlich eine sehr kurze Mindestvertragslaufzeit von nur einem Monat - für Kunden, die sich nicht langfristig an einen Stromanbieter binden wollen, sicherlich sehr attraktiv. Eine vierköpfige Familie in Berlin würde monatlich 68,86 Euro zahlen für einen 100%igen Ökostromtarif. 3. Elektrizitätswerke Schönau (EWS). Die Elektrizitätswerke Schönau (EWS) sind ein Ökostromanbieter aus dem Süden von Deutschland, genauer aus dem Schwarzwald. Mit 75.000 Kunden (Stand 2006) sind die EWS auch einer der größeren Ökostromanbieter in Deutschland. Der Ökostrom-Bezug wurde vom TÜV Nord überprüft und zertifiziert. Der Kunde kann außerdem einen Aufschlag auf den Arbeitspreis (den sog. Sonnencent) frei wählen: zwischen 0,5 und 2 Cent pro kWh. Dieser Sonnencent wird in den Bau von Kraftwerken mit alternativer Energieerzeugung investiert. 1170 Kraftwerke konnten auf diesem Wege in der Vergangenheit bereits gebaut werden, so die EWS in einer Selbstauskunft. Das macht sich bezahlt, denn in der Vergangenheit wurde die EWS mit Preisen überschüttet, so z.B. dem Deutschen Energiepreis, dem Förderpreis "Demokratie leben", dem Europäischen Solarpreis, dem Deutschen Gründerpreis oder dem "Nuclear Free Future Award". Klarer geht es nicht: die EWS sind eindeutiger Ökostrom-Hardliner in Deutschland. Fazit: Ökostrom, so haben wir in diesem und dem vergangenen Artikel gezeigt, kann Spaß machen und Geld sparen. Günstige Ökostromtarife kosten nicht selten sogar weniger als die lokalen Grundversorger-Tarife. Man trägt einen wesentlichen Anteil dazu bei, dass in Deutschland keine weiteren Atomkraftwerke gebaut werden und so der Schritt in eine sichere und saubere Zukunft rechtzeitig gemacht wird. Und wie gesagt: für den Geldbeutel bringt es auch Vorteile. Informieren Sie sich daher auf den o.g. Versorgerseiten über die günstigen Ökostromtarife oder machen einen Vergleich von Ökostrom mit dem Ökostromrechner von Tarifo.de.