Schnell & einfach
Finde den günstigsten Tarif
Bis zu 900 € sparen

Krankenkassen in finanziellen Schwierigkeiten

Kategorie: Finanzen

Die Finanzlage der bundesdeutschen Krankenkassen gestaltete sich im vergangenen Jahr nicht rosig, und ob es 2011 besser werden wird, ist eher fraglich. Unabhängig, davon, ob gesetzliche, private oder Ersatzkrankenkasse: Anspannung ist spürbar - denn es ging bei vielen an die Substanz. So konnten zwar Zusatzbeiträge verhindert werden, doch der Überschuss, der sich im Jahr 2009 noch auf über eine Milliarde Euro insgesamt belief, ist so gut wie aufgebraucht. Krankenkassen in finanziellen Schwierigkeiten

Zusatzbeiträge von Krankenkassen erhoben

Entsprechendes Ergebnis wurde nach einer Berechnung der Jahresabschlüsse der Krankenkassenverbände errechnet. Obwohl sich hier zunächst ein gewaltig klingendes Plus von 212 Millionen Euro ergibt, schwindet diese Summe schnell: Die Betriebskrankenkassen befinden sich ebenso wie die Innungskassen als auch die Knappschaft im Defizit, und die Allgemeinen Ortskrankenkassen pendeln eh schon am Nullpunkt. Diese aktuelle Lage lässt den Schluss darauf zu, dass in Zukunft die regelmäßig erfolgenden Zuweisungen aus dem Gesundheitsfond nicht ausreichen werden, die Ausgaben der Krankenkassen zu decken - und dadurch höchstwahrscheinlich Zusatzbeiträge angefordert werden. Gegenwärtig sind insgesamt 16 Kassen betroffen, die dadurch auch mit einem entsprechenden Mitgliederschwund zu kämpfen haben - ein Teufelskreis, der nur schwer durchbrochen werden kann, soll nicht der Leistungsumfang gekürzt werden. Sogar die hinsichtlich ihrer Mitgliederzahlen in Deutschland an der Spitze stehende Barmer/GEK nennt ein Defizit von fast 300 Millionen Euro - allerdings werden hier von den Versicherten keine zusätzlichen Beiträge verlangt. Und der Ersatzkassenverband befindet sich mit Verdi in Gesprächen über einen Notlagentarifvertrag, der verminderte Arbeitszeiten vorsieht.

Auch Ausnahmen unter den Krankenkassen

Immerhin sind einige der Zahlen, die der Ersatzkassenverband vorlegte, dazu angetan, die Stimmung etwas zu erhellen: So hat die Techniker Krankenkasse beispielsweise einen Überschuss von rund 500 Millionen Euro erwirtschaftet, und auch unbekanntere Kassen können auf einen positiven Bilanz-Jahresabschluss blicken.
Bild: Manometer von rosmary, CC-BY