Schnell & einfach
Finde den günstigsten Tarif
Bis zu 900 € sparen

Energiepreis: Strom für viele laut Oettinger bald nicht mehr bezahlbar

Kategorie: Strom

Die steigenden Energiepreise werden für immer mehr Menschen zum Problem, da sie hohe Gas- und Stromrechnungen nicht mehr bezahlen können. EU-Energiekommissar Günther Oettinger warnt davor, dass Strom für viele wegen der Energiewende bald nicht mehr bezahlbar ist. Oettinger geht deshalb davon aus, dass die Akzeptanz gegenüber der Energiewende abnehmen wird. Energiepreis: Strom für viele laut Oettinger bald nicht mehr bezahlbar Der Energiekommissar hielt am Samstag eine Rede in Durbach, in der er eindringlich vor den Folgen der Energiewende warnte. Oettinger sagte vor Journalisten, dass der Energiepreis sowohl für private Verbraucher, als auch für die Industrie sehr problematisch werden könnte.

Mittelklasse muss für die Kosten der Energiewende aufkommen

Von den steigenden Gas- und Strompreisen ist laut Oettinger vor allem die Mittelklasse betroffen. Da Industrieunternehmen, die besonders viel Strom verbrauchen, von den Kosten der Energiewende befreit werden und immer mehr Hartz IV-Empfänger, Rentner oder sozial Schwache ihre Stromrechnung nicht mehr bezahlen können, müsse die Mittelklasse besonders stark für die Kosten der Energiewende aufkommen. Die derzeitige Zustimmung für die Energiewende ist für Oettinger nur ein vorübergehendes Phänomen. Langfristig geht der EU-Energiekommissar davon  aus, dass die Akzeptanz der Menschen schwindet, wenn die Energiepreise immer teurer werden.

Deutschland ist idealistisch und arrogant

Zudem sagte Oettinger, dass die Menschen in Deutschland hinsichtlich der Erneuerbaren Energien zu idealistisch sind. Der deutschen Regierung warf der Kommissar Überheblichkeit vor: "Berlin ist Berlin, ziemlich arrogant." Bild: Günther Oettinger, EU Commissioner for Energy von FriendsofEurope, CC BY - bearbeitet von Tarifo.de.