Schnell & einfach
Finde den günstigsten Tarif
Bis zu 900 € sparen

Stiftung Warentest prüft Enspire Ökostrom der Stadtwerke Konstanz

Kategorie: Strom

Das deutschlandweite Ökostromangebot „Enspire“ der Stadtwerke Konstanz bietet neben dem „Grüner Strom Label“ Zertifikat auch Renditen und Reiseangebote. Die Stiftung Warentest hat sich der Premiummarke angenommen und kommt im Schnelltest zu einem halbpositiven Ergebnis. Stiftung Warentest prüft Enspire Ökostrom der Stadtwerke Konstanz Mit der Ökostrom Premiummarke „Enspire“ haben die Stadtwerke Konstanz einen Tarif in die Produktpalette aufgenommen, mit dem nicht nur auf Umweltschutz geachtet wird, sondern auch Vergünstigungen für die Kunden mit inbegriffen sind. Die Stiftung Warentest hat den Stromtarif aus erneuerbaren Energien plus Reise- und Renditenangebot nun auf den Prüfstand geholt.

Enspire im Test: Stiftung Warentest untersucht Ökostromangebot

Die Stiftung Warentest hat die unterschiedlichen Inhalte des Tarifangebots der Stadtwerke Konstanz aus allen Perspektiven geprüft und die Vorteile durchgerechnet. Das Testergebnis ist in den ökologischen Aspekten des mit dem goldenen „Grüner Strom Label“ zertifizierten „Enspire“-Stromtarifs sehr gut, unter anderen Gesichtspunkten leicht durchwachsen. Da die Stadtwerke Konstanz für jede verbrauchte Kilowattstunde 1,19 Cent nutzt, um regenerative Energien weiter auszubauen, ist das Stromangebot ein Musterbeispiel für echten Ökostrom. Mit fünfundzwanzig Cent pro kWh ist er jedoch nicht billig, selbst wenn eine Preisgarantie über die gesamte Vertragslaufzeit besteht. Die beiden weiteren Aspekte des „Enspire“-Tarifs liegen in günstigen Reiseangeboten und einem Beteiligungsdarlehen an den Stadtwerken selbst. Ersteren ordnet die Stiftung Warentest als Geschmackssache ein, wertet allerdings die Vergünstigungen für E-Bikes als guten Umweltschutz-Ansatz.

Mit Ökostrompreisvergleich zu zertifizierten Stromanbietern

Von den Zinsen des Beteiligungsdarlehens von 2,5 Prozent per Anno zeigt sich die Verbraucherorganisation allerdings weniger beeindruckt, da andere Zinsangebote derzeit besser lägen und sicherer wären im Insolvenzfalle. So ist das Testfazit auch leicht ernüchternd, wenn der Ökostrom zwar gelobt, die anderen Anteile des Tarifs jedoch unter dem Vorbehalt positiv gewertet werden, dass die Reisen und die E-Bikes unter Umständen nicht mit preisgünstigeren Tarifangeboten konkurrieren könnten. In der Tat lassen sich preislich attraktive Ökostromanbieter mit einem Vergleich schnell finden, die ebenfalls eine hervorragende Ökobilanz und das „Grüner Strom Label“ als Zertifikat vorweisen können. Bild: Konstanz von makilica, CC BY - bearbeitet von Tarifo.de.