Schnell & einfach
Finde den günstigsten Tarif
Bis zu 900 € sparen

Stromausfall in Emmerich: 20.000 Haushalte sind betroffen

Kategorie: Strom

Rund 20.000 Haushalte sind in Emmerich im Bundeslandes Nordrhein-Westfalen von einem Stromausfall betroffen. Ersten Erkenntnissen zufolge ist ein Brand in einem Schalthaus der Stadtwerke die Ursachen für den Ausfall der Stromversorgung, allerdings geht die Polizei derzeit von keinem Fremdverschulden aus. Die Reparaturarbeiten werden wohl bis 17 Uhr andauern. Kein Strom? Keine Panik! - Was bei Stromausfall zu tun ist Die Menschen in Emmerich im Bundeslandes Nordrhein-Westfalen müssen heute Geduld beweisen. Ein Stromausfall hat neben 20.000 Haushalten auch Teile der öffentlichen Einrichtungen fast zum Erliegen gebracht. Ein Brand in der Nacht, der in einem Schalthaus der Stadtwerke ausgebrochen war, wurde zwar umgehend von der örtlichen Feuerwehr gelöscht und die Reparaturarbeiten umgehend aufgenommen, dennoch wird es wohl bis circa 17 Uhr zu erheblichen Problemen bei der Stromversorgung kommen. Krankenhäuser und Altenheime wurden rechtzeitig über eine Abschaltung informiert, die aufgrund des Brandes notwendig wurde. Die Polizei geht bis zum jetzigen Zeitpunkt von keinem Fremdverschulden aus.

Verkehrsbeeinträchtigungen durch den Stromausfall

Die Polizei weist in diesem Zusammenhang darauf hin, dass es in Emmerich auch ein einer Beeinträchtigung des Verkehrs kommen kann. Unter anderem wurde der Bahnübergang an der Kreuzung Am Löwentor / Großer Wall (B 8) / Ostwall (B 8) gesperrt, um Risiken zu vermeiden. Die Bürger werden durch die Feuerwehr und die Polizei über Lautsprecherdurchsagen über den aktuellen Stand des Stromausfalls informiert. Bild: Ein Licht in der Dunkelheit von Mario-Luca, bearbeitet von Tarifo.de – CC-BY 2.0.