Schnell & einfach
Finde den günstigsten Tarif
Bis zu 900 € sparen

Stadtwerke Leipzig (SWL) erhöhen Strompreis um zwei Prozent

Kategorie: Strom

Die gestiegenen Kosten für Stromanbieter, die selbst weitergereicht werden müssen, führen derzeit wieder zu einer kleinen Welle von Preiserhöhungen. Aufgrund der erhöhten EEG-Umlage, den gestiegenen Beschaffungskosten und er Entlastung von energieintensiver Industrie sehen sich auf die Stadtwerke Leipzig gezwungen ihre Preise zum 1. April 2012 um zwei Prozent anzuheben. Stadtwerke gegen Stromkonzerne: Kampf um Marktanteile mit Milliardenbeträgen Die Teuerungsrate in Deutschland ist auch im Januar 2012 wieder über der der 2-Prozent-Marke geblieben, obwohl die Wirtschaft hierzulande etwas an Schwung verloren hat. Hintergrund sind die teils massiven Preissteigerungen auf dem Energiesektor. Die Verbraucher müssen im Vergleich zum Vorjahr unter amderem mehr 17 Prozent mehr für Heizöl sowie 7,2 Prozent für Strom und Gas ausgeben. Allerdings muss man die Preiserhöhungen auch ein wenig differenzieren, denn viele Erhöhungen werden von den Versorgern unmittebar weitergereicht.

Stadtwerke Leipzig (SWL) erhöhen Strompreis um zwei Prozent

Auf diesem Zusammenhang legen unter anderem auch die Stadtwerke Leipzig (SWL) großen Wert, denn die gestiegene EEG-Umlage zum Ausbau von erneuerbaren Energien sowie die finanzielle Entlastung von energieintensiver Industrie führen die einer stärkeren Belastung der Stromanbieter, die wiederum gezwungen sind diese an die eigenen Kunden weiterzugeben. Deshalb werden die SWL ihren Strompreis zum 1. April 2012 um zwei Prozent oder 0,67 Cent brutto pro Kilowattstunde erhöhen. Bild: IMG_2823 von beggs, CC-BY - bearbeitet von Tarifo.de.