Schnell & einfach
Finde den günstigsten Tarif
Bis zu 900 € sparen

Grundversorger in Deutschland sind nur Mittelmaß mit ihren Angeboten

Kategorie: Strom

Seit der Liberalisierung des Strommarktes hat der Wettbewerb deutlich zugenommen, dennoch haben sich fast 85 Prozent der Verbraucher weiterhin für ihren Grundversorger entschieden. Dies ist auf Dauer zumeist mit höheren Kosten verbunden, denn die Angebote der Grundversorger sind bei einem Vergleich meist nur Mittelfeld zu finden. Stromverbrauch: Deutsche verbrauchen 2011 deutlich weniger Energie Der Strommarkt hat sich in den vergangenen Jahren deutlich verändert. Mit der Liberalisierung hat sich die Anzahl der Stromanbieter in Deutschland deutlich erhöht. Allein im Zeitraum zwischen 2008 und 2012 ist das Angebot mehr als doppelt so hoch, womit den Verbrauchern hierzulande eine breite Vielfalt an Angeboten zur Verfügung steht. Dennoch setzen diese mehr auf Kontinuität, denn der Wechselwille in Deutschland ist angesicht einer hohen Kundentreue nicht sonderlich ausgeprägt. Imposante 85 Prozent aller Stromkunden halten noch immer ihrem Grundversorger die Treue, auch wenn in den vergangenen Monaten aufgrund der steigenden Preise zumindest eine leichte Tendenz in Richtung eines Wechsels zu erkennen sind.

Grundversorger in Deutschland sind nur Mittelmaß mit ihren Angeboten

In der Summe kommt diese Treue dem Grundversorger gegenüber den Verbrauchern deutlich teurer zu stehen, als bei einem Wechsel. Grund hierfür sind die Angebote der Grundversorger, die bei einem Vergleich oftmals nur im Mittelfeld zu finden sind. Im Durchschnitt sind 46 Wettbewerber günstiger als Grundversorger, wodurch ein Einsparpotenzial von 217 Euro je Familie entsteht, die bei einem Wechsel eingespart werden können. Bild: Oklahoma Wind Power von smeurrens, CC BY-SA 2.0 - bearbeitet von Tarifo.de.