Schnell & einfach
Finde den günstigsten Tarif
Bis zu 900 € sparen

Energiedienst Holding: Strom-Verkauf gestiegen bei sinkendem Reingewinn

Kategorie: Strom

Das Geschäftsjahr 2011 konnte die Energiedienst Holding mit einem guten Gesamtergebnis abschließen. Das Unternehmen hat im vergangenen Jahr den Stromabsatz steigern können, jedoch fiel der Reingewinn etwas niedriger aus als im Jahr zuvor. Bei den Prognosen für das aktuelle Geschäftsjahr herrschte eher verhaltene Stimmung. Stromnetz: Erneuerbare Energien können nicht eingespeist werden Aufgrund des turbelenten Jahres 2011 kann man mit der Geschäftsbilanz bei der Energiedienst Holding durchaus zufrieden sein. Der Konzern konnte seinen Stromabsatz im zurückliegenden Jahr um zehn Prozent auf 8.672 Millionen Kilowattstunden steigern. In diesem Zusammenhang sank jedoch der Reingewinn um 1,1 Prozent auf insgesamt 88 Millionen Euro. Das Betriebsergebnis vor Zinsen und Steuern sank ebenfalls um 1,9 Prozent auf 102 Millionen Euro.

Energiedienst Holding: Verhaltene Prognosen

Für das aktuelle Geschäftsjahr äußerte die Energiedienst Holding eher verhaltene Prognosen. Beim Unternehmen geht man davon aus, dass man die aktuellen Ergebnis für 2012 nicht wird halten können. Grund hierfür ist vor allem der gestiegene Wettbewerb sowie der verstärkte Wechselwille bei den Stromkunden. Zudem sorgen fallende Grosshandelspreise für einen erhöhten Margendruck, der sich letztendlich im Ergebnis niederschlagen wird. Allerdings sind bei der Energiedienst Holding keine Stellenstreichungen für das kommende Jahr geplant. Bild: Powerlines von m.gifford, CC BY-SA 2.0 - bearbeitet von Tarifo.de.