Schnell & einfach
Finde den günstigsten Tarif
Bis zu 900 € sparen

Polen plant Atomkraftwerk an der Ostsee

Kategorie: Strom

Hierzulande ist man darum den Atomausstieg bis zum Jahr 2022 zu realisieren. Während dessen werden im Nachbarland Polen der Neubau von Atomkraftwerken geplant, unter anderem an dem Standort Gaski an der polnischen Ostsee in der Nähe zur deutschen Grenze. Atomkraftwerke in Deutschland - Merkel stoppt Laufzeit für Deutsche AKW Der Atomausstieg von Deutschland bis zum Jahr 2022 ist ein ehrgeiziges Ziel. Mit dem Ausbau von erneuerbaren Energien möchte man hierzulande eine Vorbildfunktion einnehmen, wovon sich allerdings das europäische Ausland unbeeindruckt zeigt. Angesichts der Kosten und der Abkehr von der Kohle zur Einhaltung der Klimaschutzprogramme geraten Nachbarn wie Polen unter einem gewaltigen Kostendruck. Dieser führt letztendlich dazu, dass man sich für den Bau von Atomkraftwerken entscheidet, statt zunächst die Möglichkeiten für regenerative Energien auszuloten.

Polen plant Atomkraftwerk an der Ostsee

Bereits Ende Dezember hatte die Landesregierung von Mecklenburg-Vorpommern eine Stellungnahme zum umstrittenen polnischen Kernenergieprogramm abgegeben und auf mögliche Alternativen verwiesen. Doch die Entscheidung zugunsten eines Neubaus schien längst getroffen zu sein und mittlerweile hat man Gewissheit. Demnach wird Gaski an der polnischen Ostsee in der Nähe der deutschen Grenze als Standort für den Bau eines neuen Atomkraftwerkes favorisiert. Bis zum 27. Februar 2012 können Behörden und Bürger Eingaben an das polnische Wirtschaftsministerium übersenden. Einsehen kann man die Unterlagen zu den Planungen des Atomkraftwerkes unter www.bmu.bund.de. Bild: Tricastin von dierk schaefer, bearbeitet von Tarifo.de - CC BY 2.0.