Schnell & einfach
Finde den günstigsten Tarif
Bis zu 900 € sparen

Energieversorger Mainova erhöht Strompreise zum 1. März 2012

Kategorie: Strom

Auch im Jahr 2012 wollen die negativen Nachrichten für die Verbraucher in Deutschland nicht abreißen. Nun hat auch der Energieversorger Mainova Preiserhöhungen zum 1. März 2012 angekündigt. Demnach müssen die Kunden des Unternehmens zukünftig um sieben Prozent steigende Zahlungen für Strom aufbringen. Neukundenbonus Flexstrom (Wechselbonus) Bereits das Jahr 2011 stellte grundsätzlich eine erhebliche finanzielle Belastung für die Verbraucher dar. Durch den politischen Umschwung beim Thema Energie und den Krisen im Nahen Osten haben sowohl Gas- als auch Strompreise im vergangenen Jahr deutlich angezogen. Grundsätzlich blieben die Kunden der Energieunternehmen aufgrund des milden Wetters von horrenden Rechnungen verschont, dies könnte sich aber schon in den kommenden Jahren entscheidend verändern.

Energieversorger Mainova erhöht Strompreise zum 1. März 2012

Im Zuge der Energiewende wird es laut Experten zu weiteren Strompreiserhöhungen kommen, die unter anderem den Ausbau erneuerbarer Energien mitfinanzieren. Genau diese Gründe führt unter anderem der Energieversorger Mainova an, um die Preiserhöhungen zum 1. März 2012 zu rechtfertigen. Durch die gestiegenen Netzentgelte und der wachsenden Belastung durch das Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) sieht sich der Versorger gezwungen die Preise für Strom um rund sieben Prozent anzuheben. Für einen Durchschnittshaushalt mit einem Verbrauch von 2.500 Kilowattstunden steigen die weiteren Belastungen somit um 42,15 Euro pro Jahr. Bild: Change von Wetsun, bearbeitet von Tarifo.de - CC-BY 2.0.