Schnell & einfach
Finde den günstigsten Tarif
Bis zu 900 € sparen

Ökostrom-Nachfrage sinkt in Deutschland - Kosten stehen wieder im Vordergrund

Kategorie: Strom

Unmittelbar nach der verheerenden Katastrophe im Atomkraftwerk von Fukushima in Japan hat Ökostrom in Deutschland einen wahren Boom erlebt. Dieser ist mittlerweile vorüber, denn in erster Linie schauen die Verbraucher nach den zahlreichen Preiserhöhungen in den vergangenen Monaten wieder auf die Kosten. Stromanbieter: Ökostrom drin, wo Ökostrom draufsteht? Die Katastrophe in Japan hat sich in Deutschland in vielerlei Hinsicht deutlich bemerkbar gemacht. Zunächst erfolgte die unmittelbare Abschaltung von Atomkraften und damit einher ging die politische Wende in der Atompolitik. Als Ziel wurde nun der Ausstieg aus der Atomenergie bis zum Jahr 2022 als Ziel ausgegeben, womit sich die Ausrichtung auf dem Energiemarkt erheblich verändert. Erneuerbare Energien stehen jetzt absolut im Fokus und deren Ausbau schreitet in Deutschland nun wesentlich schneller voran. Eine weitere Auswirkung der Atomkatastrophe war der Boom bei der Ökostrom-Nachfrage, die unmittelbar nach dem Unfall auf 80 Prozent in Deutschland gestiegen war.

Ökostrom-Nachfrage sinkt in Deutschland - Kosten stehen wieder im Vordergrund

Die Nachfrage nach Ökostrom ist aber hierzulande inzwischen deutlich abgekühlt und hat sich in etwas auf dem Niveau vor der Katastrophe eingependelt. Grund hierfür sind in erster Linie die steigenden Kosten für Strom nach den zahlreichen Erhöhungen im Jahr 2011. Die Verbraucher müssten nun wieder verstärkt auf auf die Haushaltskasse schauen und ziehen die leicht teueren Tarife der Ökostromanbieter weniger in Betracht. Dennoch konnten diese von dem Ökostrom-Boom in diesem Jahr erheblich profitieren und die Zahl ihrer Kunden erhöhen. Bild: Ökostrom von marci_oder_so, bearbeitet von Tarifo.de – CC BY 2.0.
Tags: Ökostrom