Schnell & einfach
Finde den günstigsten Tarif
Bis zu 900 € sparen

Strompreis seit 2007 um 22 Prozent gestiegen - Grundversorger dabei führend

Kategorie: Strom

Das Jahr 2011 stellte aus Sicht der Verbraucher im Bereich Energie eine erhebliche finanzielle Belastung dar. Allerdings sind die Preiserhöhungen schon ein länger währender Prozess, denn seit dem Jahr 2007 sind die Kosten für Strom um 22 Prozent durchschnittlich gestiegen. Neukundenbonus Vattenfall (Wechselbonus) Natürlich hinterlässt besonders das Jahr 2011 einen faden Beigeschmack bei den Kunden. Zahlreiche Verbraucher waren in diesem Jahr von Preiserhöhungen betroffen, die als Folge der Wende in der Atompolitik und der steigenden Transportkosten eine erhebliche finanzielle Belastung darstellten. Zum Teil haben die Anbieter die Tarife um bis zu zehn Prozent angehoben, was sich in den Haushaltskassen in Deutschland natürlich bemerkbar macht.

Strompreis seit 2007 um 22 Prozent gestiegen - Grundversorger dabei führend

2011 bildet allerdings keine Ausnahme in den zurückliegenden Jahren. Seit 2007 hat sich der Strompreis um durchschnittlich 22 Prozent verteuert. Nimmt man einen Durchschnittshauhalts mit 5.000 Kilowattstunden als Maßstab, fielen Mehrkosten in Höhe von 222 Euro an. Am deutlichsten war dies bei den Grundversorgern spürbar, bei denen die Preise sogar durchschnittlich um 25 Prozent angehoben wurden. In diesem Zusammenhang lassen sich auch regionale Unterschiede feststellen, denn Strom im Osten der Republik ist zum Teil erheblich teurer als im Westen. Besonders betroffen von den Preissteigerungen waren die Metropolen Berlin und Hamburg, in denen die Preise allein im vergangenen Jahr um elf Preozent erhöht wurden. et seine Engagement im Wintersport weiter aus Schon seit Jahren ist der Strom- und Gasanbieter Vattenfall im Wintersport als Partner vertreten. Mit dem schwedischen Skiverband und dem Internationalen Skiverband FIS bestehen schon seit Jahren Kooperationen. Seit dieser Saison kommen nun auch deutsche Ski-Alpin-Athleten in den Genuss einer solchen Partnerschaft. Stephan Keppler (28), Tobias Stechert (26) und Andreas Strodl (24) sowie Slalom-Spezialist Dominik Stehle (25) werden in den kommenden zwei Jahren von dem schwedischen Unternehmen untersützt. Das neue Engagement ist der Vattenfall-Kampagne „Energie für den Wintersport“, bei dem sich das Energieunternehmen auf die Bereiche Alpin und Langlauf konzentriert. Bild: Vattenfall, det nya bygget. von Anna-Stina, bearbeitet von Tarifo.de - CC-BY 2.0.