Schnell & einfach
Finde den günstigsten Tarif
Bis zu 900 € sparen

Grundversorger: Hohe Preisdifferenzen zwischen den einzelnen Versorgern

Kategorie: Strom

Seit der Liberalisierung des Strom- und Gasmarktes haben viele Verbraucher die Möglichkeit genutzt um ihren Anbieter zu wechseln. Allerdings befinden sich noch rund 45 Prozent aller Stromkunden beim regionalen Grundversorger, obwohl diese zumeist mit höheren Preisen am Markt agieren. Neukundenbonus Stromio (Wechselbonus) Wenn wirklich alle Verbraucher das Sparpotenzial ausnutzen würden, käme noch einmal richtig Bewegung auf den Markt. Zwar hat sich die Zahl der Wechselwilligen aufgrund der steigenden Strompreise in den vergangenen Jahren deutlich erhöht, aber noch immer verharren 45 Prozent aller Verbraucher bei ihrem regionalen Grundversorger. Bei diesem wird man normalerweise eingestuft, wenn man nicht selbst auf dem Markt aktiv wird und nach Alternativen sucht. Dies kann einzelnen Haushalten teuer zu stehen kommen.

Grundversorger: Hohe Preisdifferenzen zwischen den einzelnen Versorgern

Denn schon allein bei den regionalen Stromversorgern herrscht ein erheblicher Preisunterschied. Der Bundesdurchschnitt bewegt sich derzeit bei einem Verbrauch von 4.000 kWh, wofür 1.036 Euro durchschnittlich aufgebracht werden. Entscheidet man sich für den günstigsten Grundversorger sinkt der Preis schon auf 951 Euro. Noch höher ist der Unterschied, wenn man einen Stromanbieter außerhalb der Grundversorgung bevorzugt, denn dann werden nur 806 Euro fällig. Allein dieses Beispiel zeigt deutlich, dass sich der Vergleich der Stromanbieter auszahlen kann. Bis zu 35 Prozent und 317 Euro lassen sich bei einem Anbieterwechsel sparen, was eine deutliche Entlastung der eigenen Haushaltskasse bedeuten würde. Bild: Change von spcbrass, bearbeitet von Tarifo.de - CC-BY-SA 2.0.