Schnell & einfach
Finde den günstigsten Tarif
Bis zu 900 € sparen

Stromanbieter-Wettbewerb: Anzahl der Stromanbieter seit 2008 deutlich gewachsen

Kategorie: Strom

In den vergangenen Jahren ist die Anzahl der Stromanbieter in Deutschland erheblich gewachsen. Seit 2008 hat sich die Zahl der Energieversorger, die für einen Haushalt in Frage kommen, in dieser Zeit fast verdoppelt. So hat der Verbraucher in Deutschland durchschnittlich die Wahl zwischen 98 Anbietern. Gericht: Stromanbieter Flexstrom muss Neukundenbonus zahlen Mit der Liberalisierung des Strommarktes hat sich die Situation für die deutschen Verbraucher deutlich verbessert. Die große Auswahl an Stromanbietern ermöglicht ein umfangreiches Angebot, aus welchem der Verbraucher gezielt auswählen kann. Dabei spielen neuerdings zahlreiche Faktoren eine Rolle, insbesondere die Thematik Ökostrom hat durch die dramatische Entwicklung in Japan an Aktualität und Bedeutung gewonnen.

Stromanbieter-Wettbewerb: Anzahl der Stromanbieter seit 2008 deutlich gewachsen

In den vergangenen drei Jahren ist zu beobachten, dass sich die Zahl der Stromanbieter in Deutschland deutlich erhöht hat. So kann der regionale Verbraucher durchschnittlich zwischen 98 verschiedenen Energieanbietern wählen, womit sich der Wert von 2008 nahezu verdoppelt hat. Zum damaligen Zeitpunkt hatte man lediglich die Wahl zwischen 50 Anbietern. Die Gründe hierfür sind einerseits die wachsende Zahl reiner Neuanbieter und Vertriebsgesellschaften sowie andererseits der Umstand, dass Stadtwerke beziehungsweise Grundversorger auch mit Tochterunternehmen an den Markt gehen. Die größte Auswahl an Anbietern haben die Verbraucher in Baden-Württemberg mit durchschnittlich 111 Stromanbietern sowie Bayern (108) und Sachsen (108). In Hessen, Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz hingegen beschränkt sich deren Zahl durchschnittlich auf 90. Dieser Umstand führt letztendlich zu einem gesteigerten Wechselwillen, der dank kurzer Vertragslaufzeiten sowie überschaubaren Kündigungsfristen noch genährt wird. Letztendlich kann der Verbraucher aufgrund der hohen Wettbewerbsdichte nur profitieren. Bild: Money at hand von Don Hankins, bearbeitet von Tarifo.de - CC-BY.