Schnell & einfach
Finde den günstigsten Tarif
Bis zu 900 € sparen

Unfall in Atomkraftwerk Marcoule in Frankreich: Entwarnung von Seiten der Behörden

Kategorie: Strom

Zunächst hatte es bei der Explosion eines Ofens im Atomkraftwerk Marcoule in Frankreich nach einer verheerenden Katastrophe ausgesehen, aber nur wenige Stunden nach dem Unfall konnten die Behörden zumindest in Sachen Strahlung Entwarnung geben. Trotzdem hat die Explosion einem Menschen das Leben gekostet, zudem wurden vier Personen zum Teil schwer verletzt. Explosion im Atomkraftwerk Marcoule in Frankreich: Strahlengefahr laut Behörden vor Ort Die Atomkatastrophe in Japan im Kraftwerk von Fukushima ist gerade einmal weniger Monate her, als gestern Europa kurzzeitig in Schrecken versetzt wurde. Im Atomkraftwerk von Marcoule in Frankreich war es zu einer Explosion in einem der Verbrennungsöfen gekommen. Laut dem französischen Innenministerium kam dabei ein Mitarbeiter des Kraftwerkes ums Leben, zudem wurden vier weitere Personen verletzt, aber keiner Strahlung ausgesetzt. Einer der Verletzten schwebt derzeit noch in Lebensgefahr.

Unfall in Atomkraftwerk Marcoule in Frankreich: Entwarnung von Seiten der Behörden

Da in dem explodierten Ofen nur schwach radioaktive Abfälle verbrannt beziehungsweise eingeschmolzen wird, sei die entsprechende Radioaktivität nur sehr schwach ausgeprägt gewesen. Zudem ließ man von Seiten des französischen Instituts für Strahlenschutz und Atomsicherheit  (IRSN) verlauten, dass es für die Umwelt kaum bis sehr geringe Folgen haben könnte. Bild: IMG_3844.JPG von kmaschke, bearbeitet von Tarifo.de - CC-BY-SA 2.0.