Schnell & einfach
Finde den günstigsten Tarif
Bis zu 900 € sparen

Energieverbrauch in Deutschland: Anteil der Kernenergie sinkt unter zehn Prozent

Kategorie: Strom

Laut den Berechnungen der Arbeitsgemeinschaft Energiebilanzen (AGE) ist der Energieverbrauch in Deutschland in der ersten Jahreshälfte um drei Prozent gesunken, wobei der Anteil der Kernenergie unter den historischen Wert von zehn Prozent gefallen ist. Gründe für den Rückgang des Verbrauchs waren die warme Witterung, die Ölpreissteigerungen sowie der Wandel in der Atompolitik. Stromanbieter ohne Vorkasse In Deutschland sind derzeit erfreuliche Tendenzen bei Energieverbrauch zu beobachten. Hauptsächlich dank der warmen Witterung in der ersten Jahreshälfte ist der Energieverbrauch in Deutschland laut den Berechnungen der Arbeitsgemeinschaft Energiebilanzen (AGE) im Vergleich zum Vorjahr gesunken. Einen Anteil am geringeren Verbrauch wird auch den Preissteigerungen beim Öl sowie den Wandel in der Atompolitik zugesprochen, der nach der verheerenden Katastrophe im Atomkraftwerk Fukishima hierzulande mit rasanter Geschwindigkeit vollzogen wurde.

Energieverbrauch in Deutschland: Anteil der Kernenergie sinkt unter zehn Prozent

Gerade in dieser Hinsicht kann die Arbeitsgemeinschaft Energiebilanzen (AGE) weitere positive Zahlen vermelden. So sank der Anteil der Kernenergie zur Deckung des Energieverbrauchs in Deutschland auf den Wert von 9,3 Prozent und lag damit erstmals seit 25 Jahren im einstelligen Bereich.  Unmittelbar nach der Inkraftsetzung des Moratoriums Mitte März verringerte sich die Stromerzeugung aus Kernenergie um imposante 36 Prozent. Weiterhin ist aufgrund der warmen Witterungsverhältnisse im ersten halben Jahr 2011 ein Rückgang des Erdgasverbrauchs zu vermelden. Trotz konjunkturbedingter höherer Einsätze in der Industrie sank der Verbrauch um acht Prozent. Bild: more toys von The hills are alive, bearbeitet von Tarifo.de - CC-BY 2.0.