Schnell & einfach
Finde den günstigsten Tarif
Bis zu 900 € sparen

Energiesparen: Facebook gibt Einblick in stromsparende Server

Kategorie: Strom

Facebook lüftet mit dem Open Compute Project eines seiner Geheimnisse über die Architektur der Serverfarmen und gibt zudem Tipps zum Stromsparen. Andere Unternehmen nutzen vermehrt ihre Dächer zur Installation von Solaranlagen. Energiesparen: Facebook gibt Einblick in stromsparende Server Das Social Network Facebook hat erkannt, dass Stromsparen und die Entwicklung energieeffizienter Rechenzentren, die Stromkosten um ein Viertel senken kann. Zwei Jahre wurde an einem besonders effizienten und sparsamen Rechenzentrum gearbeitet. Dabei kam es den Technikern insbesondere darauf an, dass die Bauteile für die Server auf das Wesentlichste reduziert wurden. Damit konnte erreicht werden, dass die Server weniger Strom verbrauchen und weniger Abwärme produzieren. Zudem entwickelten die Facebook-Mitarbeiter Netzteile mit einer Effizienz von 94,5 Prozent. Diese lassen bei der Umwandlung von Strom aus der Steckdose in die vom PC benötigten Spannungen weniger Wärmeenergie verloren gehen. Die Veröffentlichung der Bauanleitungen hat der Facebook-Gründer Marc Zuckerberg am vergangenen Donnerstag bekannt gegeben.

Imagegewinn mit Solarstrom-Dachanlage

Obwohl der Umbau der Facebook-Rechenzentren zunächst aus ganz egoistischen Gründen, zur Senkung der eigenen Stromkosten, getätigt wurde, dürfte die Veröffentlichung der Pläne auch dem Image von Facebook dienen. Unternehmen wie beispielsweise Goodyear Dunlop setzen auf die Erneuerbaren Energien, um aktiv einen Beitrag zur CO2-Reduktion zu leisten. Auf dem Dach des europäischen Logistikzentrums der Goodyear-Dunlop-Gruppe wurde am vergangenen Freitag Deutschlands größtes Solarkraftwerk mit einer Leistung von 7,4 Megawatt offiziell eingeweiht. Über 95.000 Solarmodule erzeugen hier rund 7,3 Millionen Kilowattstunden Ökostrom. Diese Menge entspricht dem Jahresbedarf von rund 1.800 Haushalten. Die Anlage zeigt außerdem das enorme Potenzial der Dachflächen von Gewerbe und Industrie für Erneuerbaren Energien und den Klimaschutz. Bild: servers von hisperati, bearbeitet von Tarifo.de CC-BY 2.0.