Schnell & einfach
Finde den günstigsten Tarif
Bis zu 900 € sparen

Deutsche arbeiten im EU-Vergleich am längsten

Kategorie: Finanzen

Rente mit 67. Das ist für alle Deutschen mittlerweile Gesetz. Vielen graust es schon davor dem Arbeitsleben erst so spät entkommen und sich ihrer wohlverdienten Rente erst dann widmen zu können. Die Anhebung des Rentenalters von 65 auf 67 Jahre hat vielen emotional zugesetzt. Deutsche arbeiten im EU-Vergleich am längsten

Die 67 als Vorbild in Europa

Doch auch über unsere Landesgrenzen hinaus ist man sich der Problematik der Überalterung der Gesellschaft und den leeren Rentenkassen bewusst und das Deutsche Modell der Rente mit 67 scheint im Ausland Schule zu machen. Die bisherige Situation, so sind sich die Politiker in Europa einig, sei nicht mehr lange tragbar. Eigentlich jetzt schon nicht mehr. Insbesondere, wenn man sich die Lebensarbeitszeiten unserer europäischen Nachbarn anschaut, wird klar, dass die Situation fast noch prekärer ist. Das Älterwerden der Gesellschaft betrifft alle Nationen und somit trifft auch alle das Rentenproblem. Ein EU-Bürger scheidet im Durchschnitt mit 61,4 Jahren aus dem Arbeitsleben aus. Noch vor weniger als 10 Jahren, nämlich im Jahr 2001, lag dieser Wert bei 59,9 Jahren. Es ist also zu sehen, dass eine leichte Anhebung bereits stattgefunden hat. Doch Deutschland liegt mit zukünftig 67 Jahren deutlich an der Spitze. Andere europäische Länder, wie Spanien, Dänemark oder Holland wollen jetzt aber nachziehen, da es auch für sie die einzige Möglichkeit ist, das bisherige Rentenmodell für die Zukunft zu sichern. Sogar die Rente mit 70 wird hinter vorgehaltener Hand bereits diskutiert. Aussprechen tut es jedoch niemand. Vielleicht ist das auch nicht nötig, denn schaut man sich die verschiedenen Zeitpunkte des Renteneintritts in Europa an, so fällt auf, dass sich diese grob zwischen 62 und 67 abspielen. Der Mittelwert liegt also irgendwo dazwischen, bei etwa 65 Jahren. Sollte wirklich ein europäisches Rentensystem anvisiert werden, so müssten zunächst andere Staaten die Altersgrenzen nach oben korrigieren.

Deutschland bei Rente gut vorbereitet

Deutschland scheint beim Thema Rente also die Zeichen der Zeit erkannt zu haben und hat das Rentenalter bereits angepasst. Um eine gesicherte Rente auch überhalb des staatlichen Niveaus zu erhalten, haben Bürger weiterhin die Möglichkeit selbst mit den Modellen der Riester-Rente und der Rürup-Rente vorzusorgen. Ein Riester-Rente Vergleich zum Beispiel ist schnell online getätigt und völlig kostenlos.
Bild: Brussels, Atomium von Mishkabear